13:50:09
13:50:09
13:50:09

Diözesanrat der Katholiken

Pfarrgemeinderatswahlen im Februar 2018: Suche nach Kandidaten geht in die entscheidende Phase

20.11.2017

Augsburg (pba). Am 25. Februar 2018 finden bayernweit die Wahlen der neuen Pfarrgemeinderäte statt. Die Vorbereitungen zur Wahl haben im Bistum Augsburg schon seit langem begonnen. Mit der Suche nach engagierten Katholiken, die sich ehrenamtlich in das kirchliche Leben ihrer Heimatgemeinde vor Ort einbringen möchten, gehen die Pfarrgemeinderatswahlen jetzt in die entscheidende Phase. Ende November findet der offizielle Wahlaufruf in allen Pfarreien des Bistums statt. Gläubige, die sich für eine Kandidatur interessieren, können den Wahlausschuss ihrer Pfarrei darüber informieren. Selbstverständlich können auch andere geeignete Kandidaten vorgeschlagen werden.

In einem gemeinsamen Grußwort rufen Bischof Dr. Konrad Zdarsa und Hildegard Schütz, Vorsitzende des Diözesanrats der Katholiken im Bistum Augsburg, zur aktiven Teilnahme an den Pfarrgemeinderatswahlen auf: „Diese Wahlen sind eine Möglichkeit für alle Katholiken, ihre Berufung und ihre Aufgabe als getaufte und gefirmte Christen wahrzunehmen. Vor diesem Hintergrund möchten wir eine ganz herzliche Bitte an Sie richten: Beteiligen Sie sich an den Pfarrgemeinderatswahlen: Lassen Sie sich als Kandidat/Kandidatin aufstellen, helfen Sie bei der Kandidatensuche und gehen Sie zur Wahl!“ Pfarrgemeinderäte würden durch ihr Wirken in den Pfarreien und über sie hinaus auch ein persönliches Zeugnis ablegen für den Glauben der Kirche, so Bischof Konrad und Hildegard Schütz weiter.     

Mit kurzen Wahlwerbespots macht die Pressestelle des Bistums auf die Pfarrgemeinderatswahlen aufmerksam. In fünf Videoclips geben Pfarrgemeinderäte aus unterschiedlichen Pfarreien des Bistums Einblick in die vielfältige Arbeit des Gremiums. Sie schildern, warum sich die Mitarbeit im Pfarrgemeinderat lohnt und zeigen auf, wie sinnvoll und notwendig die Tätigkeiten des Pfarrgemeinderates für Pfarrei und Kirche sind. Die Filme werden in den kommenden Wochen auf der Homepage des Bistums sowie auf dem Youtube-Kanal der Diözese veröffentlicht. 

Ausführliche Informationen zu den Pfarrgemeinderatswahlen sowie Termine und Fristen sind auf den Seiten des Diözesanrats der Katholiken im Bistum Augsburg abrufbar. Unterschiedliche Materialien zur Öffentlichkeitsarbeit können dort als PDF oder im JPG-Format heruntergeladen werden. 

Die Pfarrgemeinderatswahlen finden bayernweit alle vier Jahre statt. Das Motto der diesjährigen Wahl lautet: „Zukunft gestalten. Weil ich Christ bin!“ Als pastorales Laiengremium berät und unterstützt der Pfarrgemeinderat den Pfarrer in seinen Aufgaben. Ziel des Gremiums ist eine lebendige christliche Gemeinde in einer säkularisierten Gesellschaft. Seine wichtigste Aufgabe ist dabei, die Grunddienste der Kirche, nämlich Gottesdienst (geistliches Leben), Verkündigung (christliches Lebenszeugnis in Tat und Wort) und Diakonie (Nächstenliebe und soziales Engagement) mitzutragen und zu verwirklichen.