11:10:40
11:10:40
11:10:41

Caritas / Soziale Dienste

Spielstube des Sozialdienstes katholischer Frauen feiert 30-jähriges Bestehen

06.09.2017

Augsburg (PM). Die Spielstube des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) feiert heuer einen runden Geburtstag. Seit 30 Jahren betreuen fachkundige Mitarbeiterinnen jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr Kinder vom Krabbel- bis zum Kindergartenalter. Im Oktober 1987 initiierte die Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen dieses Angebot zur Entlastung und Unterstützung von jungen Müttern, insbesondere von Alleinerziehenden. Diese begrenzte Betreuungszeit eröffnet Müttern kleine Freiräume für wichtige Erledigungen oder eine kurze Auszeit für sich selbst.

Im Rahmen der Geburtstagsfeier würdigte Maria-Anna Immerz, die Beauftragte des Bistums Augsburg für den SkF und den Fachbereich Schwangerenberatung, das Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die seit zehn bis fast zwanzig Jahren der Spielstube ein Gesicht verleihen. „Sie sind die VIPs der Spielstube, sowohl für die Eltern, die oft das erste Mal ihr Kind in fremde Hände geben als auch für die Kinder, denen Sie Geborgenheit schenken und ihnen neue Lernfelder eröffnen“, so Immerz. 

Ihren Dank für die finanzielle Förderung der Spielstube durch den Bischöflichen Hilfsfonds „Pro Vita“ sprach die Leiterin der Beratungsstelle, Gisela Starringer-Rehm, stellvertretend dem Geschäftsführer des Bewilligungsausschusses, Dietmar Bauer, aus. Gefeiert wurde ganz im Stil der Spielstube mit Musik-, Bastel- und Spielangeboten für die Kinder und einem gesunden Büfett mit viel Obst und Gemüse.

Mit Ausnahme der Schulferien hat die Spielstube jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Nähere Auskünfte erteilt die Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen, Am Katzenstadel 1 in 86152 Augsburg (Tel. 0821 4208990).