Begegnungstag der ausländischen Schwestern

08.10.2020 11:06

Am 29. September trafen sich 19 Ordensfrauen verschiedenster Nationalitäten zu einem Begegnungstag mit meditativen Elementen. Die Leitung des Tages hatten Sr. Marianne Milde CJ und Sr. Merina DM. Die Inderin ist seit über 20 Jahren in Deutschland. Nach einer ausführlichen Vorstellung der Gemeinschaften und der anwesenden Schwestern war der Nachmittag dem tieferen Sinn des Labyrinths gewidmet. Die abschließende Andacht wurde von allen mitgestaltet. So gab es einen indischen Lichtertanz, afrikanische Gesänge mit Trommeln und anderen Instrumenten. In der Mitte der Andacht stand die Schriftstelle  vom Weinstock (Joh 15). Sehr zufrieden verließen alle die gastlichen Räume bei der Congregatio Jesu und wünschte sich eine weiteres Treffen.