Rechtliches - §§§

Ohne §§§ geht es nicht:

Die rechtlichen Grundlagen unserer Arbeit sind:

  • SGB VIII § 22 Abs. 1
  • das Bayerische Kinderbildungs- und –betreuungsgesetz (BayKiBiG)
  • Verordnung zur Ausführung des Bayerischen Kinderbildungs- und betreuungsgesetzes (AV BayKiBiG)

Für die Erfüllung der Bildungs- und Erziehungsaufgaben gelten die Inhalte des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans sowie die Empfehlungen zur pädagogischen Arbeit in bayerischen Horten.

Es gelten die Kindergartenordnung und unsere Konzeption in ihrer jeweils gültigen Fassung.

- demnächst hier heu zum Herunterladen

Unsere Kindergartenordnung:

In der Anlage zur Kindergartenordnung finden Sie die Elternbeiträge.

(--> siehe Informationen - Anmeldung)

 

Die Finanzierung unserer Einrichtung:

Der Betrieb eines Kindergartens ist nicht kostendeckend.

Die Elternbeiträge decken nur zu einem kleinen Teil unsere Ausgaben.

Größte Ausgabeposition sind bei uns - wie in jedem Dienstleistungsbetrieb - die Personalausgaben.

Gemessen an den Buchungszeiten der Kinder erhalten wir von der Gemeinde und vom Freistaat im Rahmen der Förderung von Kindertageseinrichtungen Personalkostenzuschüsse.

Erfreulicherweise erhalten wir auch gelegentlich Spenden von Firmen und Privatleuten.

Der Förderkreis des Kindergartens unterstützt uns bei der Anschaffung von Spielgeräten und bei der Durchführung von Veranstaltungen in unserem Kindergarten.

Dennoch verbleibt jährlich ein erhebliches "Betriebskostendefizit", das gemeinsam von der Gemeinde Altenstadt und der Kath. Kirchenstiftung, als Träger der Einrichtung, zu bestreiten ist. Die Kirchenstiftung wird dabei auch durch Zuschüsse der Diözese Augsburg sehr gut unterstützt.