Aufnahmekriterien

Die im Einzugsbereich der Kindertageseinrichtung wohnhaften Kinder werden gleichermaßen und ohne Rücksicht der Person oder des religiösen Bekenntnisses in die Einrichtung aufgenommen, soweit und solange dessen Aufnahmefähigkeit reicht. Kinder, die ihren Wohnsitz außerhalb der politischen Gemeinde Schrobenhausen haben, können ergänzend aufgenommen werden, sofern die Aufenthaltsgemeinde die Förderung übernimmt und die Sitzgemeinde hierzu ihr Einverständnis erteilt.

 

Die Anmeldung erfolgt schriftlich anhand des Anmeldebogens und der Vormerkung des Kindes für einen Platz in der Kindertagesstätte im Rahmen des Aufnahmegespräches mit den Eltern.

Die Anmeldetermine werden rechtzeitig in der Einrichtung, im Pfarrblatt und in der Tageszeitung bekannt gegeben.

 

Die Entscheidung über die Aufnahme eines Kindes erfolgt durch die katholische Pfarrkirchenstiftung „Heilig Geist“ Mühlried, die die Entscheidung an die Einrichtungsleitung delegieren kann.