Tagesablauf Kinderkrippe/Kindergarten

In der Kinderkrippe

Unser Tagesablauf hat einen festen Rhythmus, der den Kindern Sicherheit gibt und
den Einstieg in den Krippenalltag erleichtert.

 

Bringzeit:   7.30 Uhr - 8.30 Uhr

                   •   Freiarbeit

Kernzeit:    8.30 Uhr - 12.30 Uhr

                   •    Morgenkreis

                   •    Gemeinsame Brotzeit

                   •    Freiarbeit / Garten

                   •    Hygienezeit, Wickeln, Toilette

                   •    Gemeinsames Mittagessen

                   •    Schlafenszeit

Abholzeit:  12.30 Uhr - 15.00 Uhr

                    •   Hygienezeit, Wickeln, Toilette

                    •   Nachmittagssnack

                    •   Freiarbeit

 

Bringzeit von 7.30 Uhr – 8.30 Uhr

In dieser Zeit bringen die Eltern ihr Kind in die Krippe, helfen in der Garderobe beim Ausziehen und begleiten es in den Gruppenraum. Die Mama, der Papa nimmt sich zu Beginn des Tages Zeit, mit dem Kind in der Gruppe anzukommen und verabschiedet sich dann mit einem Ritual.

Wir beginnen den Tag mit der Begrüßung, indem wir jedes Kind mit Namen willkommen heißen. Damit beginnt unsere Aufsichtspflicht für das Kind. Die Kinder beginnen mit ihrem persönlichen Spiel bis zum Morgenkreis.

 

Kernzeit 8.30 Uhr – 12.30 Uhr

In dieser Zeit sind alle Krippenkinder anwesend.

 

Morgenkreis

Um 8.30 Uhr beginnen wir den Tag gemeinsam mit dem Morgenkreis.

Wir begrüßen uns mit einem Lied. Die Handpuppe „Blümchen“ begrüßt jedes einzelne Kind. Je nach Situation singen wir Lieder, sprechen Verse und Fingerspiele.

 

Gemeinsame Brotzeit

Wir beginnen unsere Brotzeit mit einem gemeinsamen Ritual: Gebet und Tischspruch. Jedes Kind hat seine eigene Brotzeit dabei und wir essen und trinken gemeinsam.

 

Freiarbeit

Das Kind darf entscheiden, mit wem, wo, was und wie lange es spielt. Wir bieten
Erfahrungsangebote an, die dem Alter und Entwicklungsstand der Kinder entsprechen. Je nach Witterung gehen wir in den Garten oder machen einen Spaziergang.

 

Hygienezeit, Wickeln, Toilette

Wir gehen individuell auf das Kind ein.

 

Gemeinsames Mittagessen

Um ca. 11.15 Uhr essen wir im Gruppenraum gemeinsam zu Mittag. Die Firma
Grissu beliefert uns täglich mit abwechslungsreichem, frisch gekochtem Essen,
welches auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt ist.

 

Schlaf- und Ruhezeit

Um ca. 12.00 Uhr gehen wir alle gemeinsam zum Schlafen. Eine Geschichte und
ein Lied bringen die Kinder zur Ruhe. Die Spieluhr läuft. Jedes Kind wird ganz
individuell in den Schlaf begleitet.

Kinder, die von sich aus das Schlafbedürfnis nicht mehr haben, ruhen sich in
dieser Zeit aus und haben anschließend im Gruppenraum die Möglichkeit sich ruhig zu beschäftigen. Jedes Kind kann ganz individuell seinem Schlafbedürfnis nachgehen.

 

Abholzeit von 12.30 Uhr – 15.00 Uhr

Je nach Buchungszeit wird das Kind abgeholt. Die Eltern nehmen sich Zeit, ihr Kind zu begrüßen, um ein kurzes Tür- und Angelgespräch zu führen und gehen auf die individuelle Situation ihres Kindes ein. Wir verabschieden uns vom Kind und deren Eltern. Hiermit endet für uns die Aufsichtspflicht.

 

Nachmittagssnack

Wir bieten Obst und Gemüse, nach Wunsch auch Herzhaftes an.

 

Freiarbeit

Kinder, die später abgeholt werden, erfreuen sich an einem neuen Spiel.

 

 

Im Kindergarten

Wir sorgen für einen geregelten Tagesablauf, an dem sich die Kinder orientieren können und lernen, ihn zu bewältigen.

 

Bringzeit:   7.30 Uhr - 8.30 Uhr

                   •   Freiarbeit

Kernzeit:    8.30 Uhr - 12.30 Uhr

                   •   Morgenkreis

                   •   Freiarbeit im Haus und im Garten

                   •   Gleitende Brotzeit

                   •   Lernangebote

                   •   Gemeinsames Mittagessen

Abholzeit:  12.30 Uhr - 15.00 Uhr

                   •   Freiarbeit

 

Bringzeit von 7.30 Uhr – 8.30 Uhr

Die Eltern bringen ihr Kind morgens in die jeweilige Gruppe. Wir begrüßen das Kind mit einem Händedruck und sprechen das Kind mit seinem Namen an. Ab jetzt
beginnt für uns die Aufsichtspflicht.

Während die Kinder nach und nach in die Gruppe kommen, haben sie die Gelegenheit sich im Gruppenraum umzusehen, sich langsam auf den Tag einzustimmen, sich für eine erste Aktivität zu entscheiden und Freunde zum Spielen zu finden.

 

Kernzeit von 8.30 Uhr – 12.30 Uhr

In dieser Zeit sind alle Kindergartenkinder anwesend.

 

Morgenkreis

Gemeinsam beginnen wir um 8.30 Uhr den Kindergartentag mit dem Morgenkreis. Wir benennen die Wochentage, ein Kind zählt die Kinder im Kreis, gemeinsam stellen wir fest, wie viele Kinder fehlen und wer nicht da ist.

Je nach Situation vertiefen wir vorausgegangene Angebote, beten, singen, sprechen rhythmische Verse oder Fingerspiele. Jedes Kind hat die Möglichkeit,
seine Wünsche, Ideen und Anregungen in Worte zu fassen und seine persönlichen
Erlebnisse zu erzählen.

Im Anschluss daran wünschen wir uns einen schönen Vormittag und lösen den
Morgenkreis auf.

 

Freiarbeit im Haus und im Garten

Nach dem Morgenkreis beginnt die Freiarbeit. Das Spiel des Kindes ist mit Arbeit
gleichzusetzen. Im Spiel erfährt das Kind einen Lernprozess.

Das Kind entscheidet selbst, ob es mit jemand anderem oder allein spielen will.
In der vorbereiteten Umgebung kann das Kind sein Spiel oder bevorzugte
Materialien aussuchen und nach eigenem Arbeitsrhythmus und -tempo aktiv sein.

Je nach Witterung gehen wir während des Vormittags oder in der Mittagszeit täglich in den Garten. Hier können die Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben.

 

Gleitende Brotzeit

Im Verlauf des Vormittages entscheidet das Kind, wann es Brotzeit machen möchte. Jedes Kind deckt sich seinen Essensplatz und genießt seine mitgebrachte
Brotzeit. Nach dem Essen spült das Kind sein Geschirr ab, räumt es auf und bringt
den Tisch in Ordnung.

Wer danach noch Hunger hat, kann im Garten Brotzeit machen.

Kinder mit längerer Buchungszeit, die kein Mittagessen hatten, machen am frühen
Nachmittag nochmals Brotzeit.

 

Lernangebote

Am Ende der Freiarbeit oder in die Freiarbeit eingeschoben bieten wir gezielte
Angebote je nach Anspruch und Thema für die gesamte Gruppe, in der Kleingruppe und gruppenübergreifend an.

 

Gemeinsames Mittagessen

Ab 11.30 Uhr gehen alle angemeldeten Kindergartenkinder zum Mittagessen in den kleinen Gruppenraum. Die Firma Grissu beliefert uns täglich mit abwechslungsreichem und frisch gekochtem Essen.

 

Abholzeit von 12.30 Uhr – 15.00 Uhr

Jedes Kind verabschiedet sich mit einem Händedruck von uns. Hiermit endet für
uns die Aufsichtspflicht für das Kind.

 

Freiarbeit

Kinder, die später abgeholt werden, finden zu einem neuen Spiel.