Handy spenden und Gutes tun

25.02.2021 07:15

Während der Fastenzeit können ausgediente Handys in die SAMMELBOX IN DER KIRCHE gebracht werden, um Mensch und Umwelt zu helfen.

Zahlreiche ausgediente Handys liegen ungenutzt in unseren Schubladen. Würden diese Geräte recycelt oder wiederverwertet werden, könnte sie noch viel Gutes bewirken:

  • Es werden wertvolle und seltene Rohstoffe wiedergewonnen und dadurch Mensch und Umwelt geschützt.
  • Die Wiederverwendung von Rohstoffen schwächt den illegalen Rohstoffabbau und damit auch die Finanzierung brutal agierender Gruppen in Afrika.
  • Mit dem Anteil des Erlöses der Handyspenden finanziert missio wichtige Projekte in afrikanischen Krisengebieten.

So funktioniert die Handyspende:

  1. Alle SIM- und Speicherkarten aus dem Handy entfernen. Die persönlichen Daten Ihres alten Handys werden mittels herstellereigener Verfahren zuverlässig gelöscht.
  2. Handy inklusive Akku und Rückschale in den Aktionsumschlag legen. Sollte der Akku lose sein, müssen die Pole mit einem Klebestreifen abgeklebt werden.
  3. Umschlag in die Sammelbox beim Hauptausgang der Kirche bringen – fertig!

Weitere Informationen:

>> zur Aktion Spende Dein altes Handy von Kolping Kaufbeuren

>> zur Aktion Saubere Handys von missio