Sakramente

Erstkommunion

In der Zeit vor der Erstkommunion werden die Kinder ausführlich auf die Teilnahme an der der Eucharistiefeier mit dem Empfang der heiligen Kommunion vorbereitet. Die Eucharistie ist das Sakrament, das in der Katholischen Kirche als Feier der Liebe Gottes und der Gemeinschaft am häufigsten gefeiert wird.

Foto: Ingrid Kößler

Im Herbst werden die Eltern der zukünftigen Kommunionkinder (in der Regel die Kinder der 3. Schulklasse) zu einem Informations-Elternabend eingeladen.

Die Kinder werden im Zeitraum von etwa vier Monaten in 14-tägigen Gruppenstunden auf die Erstkommunion vorbereitet. Diese Gruppenstunden werden von einigen Müttern der Kommunionkinder, den „Kommunionmüttern“ gestaltet. Weitere Bausteine in der Erstkommunionvorbereitung sind der Religionsunterricht, die Mitfeier von Gottesdiensten und die Vorbereitung und Feier des Sakraments der Versöhnung. Den Abschluss bildet ein gemeinsamer Ausflug am Tag nach dem Fest.

 

Firmung 2020

Jugendliche, die derzeit die 6. Klasse besuchen, sind herzlich eingeladen im kommenden Jahr das Sakrament der Firmung zu empfangen. (Ausnahmen bestätigen die Regel: wer ein Jahr wiederholt oder schon älter und noch nicht gefirmt ist, kann natürlich auch das Firmsakrament empfangen, übrigens auch Erwachsene! Bitte einfach anfragen.)

Die Vorbereitung darauf beginnt zu Beginn des neuen Jahres mit Info-Abenden für Firmbewerber und ihre Eltern. Diese werden - so weit bekannt - persönlich dazu eingeladen. Wer in den letzten Jahren zugezogen ist, mindestens in der 6. Klasse ist und die Firmvorbereitung mitmachen möchte, kann sich jederzeit bei Gemeindereferent Erich Zellhuber melden (s.o.).