Ziele unserer pädagogischen Arbeit

Unser pädagogisches Handeln orientiert sich an den Prinzipien des Lebensbezogenen Ansatzes. Lebenswelt ist immer gesellschaftlich bedingt. Daher sehen wir das Kind als Mensch im Verbund mit seinen individuellen Erfahrungen und Belastungen, in seinen sozialen Verhältnissen.

Diese Lebensrealität wird kindgemäß in die pädagogische Arbeit einbezogen und schafft die Möglichkeit, das Kind dort abzuholen, wo es steht.

Ziel aller unserer pädagogischen Bemühungen ist der selbstbewusste, beziehungsfähige und wertorientierte Mensch, der sein Leben selbstverantwortlich in der Gesellschaft gestalten kann.

Wir sehen das Kind ....

....

als Partner, d.h. wir gehen so mit ihm um, wie wir generell wünschen, dass auch mit und umgegangen wird

....

ganzheitlich, d.h. ein kontinuierliches In-den-Blick-Nehmen aller Fähigkeiten und der Entwicklung eines Kindes ist uns wichtig

....

in Gegenwart und Zukunft, d.h. wir machen die Kinder durch lebensbezogene Angebote lebenstüchtig.

....

als Mitbestimmer, d.h. eine Einbeziehung der Wünsche und Fähigkeiten der Kinder bei Entscheidungsprozessen

....

als Akteur seiner eigenen Entwicklung, d.h. wir unterstützen die Kinder beim Selbsttätig-Sein und regen sie an, "es selbst zu tun".

Wir fördern und begleiten die Kinder in vielfältigen Bereichen wie

  • Lebensfreude
  • Selbstbewußtsein
  • Nähe und Distanz
  • Gemeinschaftsfähigkeit und Sozialerziehung
  • Ethische und religiöse Bildung
  • Integration
  • Sprache
  • Mathematik
  • Gesundheitserziehung
  • Natur- und Umwelterziehung
  • Musik
  • Kunst und Ästhethik
  • .....................