Kirchenorchester

Kirchenorchester St. Andreas

Das Kirchenorchester hat etwa 22 Mitglieder, davon etwa 12 Streicher und 10 Holz- und Blechbläer und Pauken. Das Orchester gestaltet zusammen mit dem Kirchenchor etwa 8 Orchestermessen pro Jahr an Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Patrozinium u.a. Immer wieder geben die Musiker mit dem Chor zusammen auch Konzerte. In diesem Orchester spielen junge Musiker neben langjährigen Mitgliedern zusammen, mitunter sind darin drei Generationen vertreten. Neue Mitglieder bei den Streichern sind sehr herzlich willkommen.

Anlässlich der Wiedereröffnung nach der großen Innenrenovierung der Pfarrkirche im Jahr 1997 führten Kirchenchor und –orchester St. Andreas im Konzert u.a. die Krönungsmesse von W.A. Mozart auf. Zur Altarweihe wurde die Nicolai-Messe in G v. Joseph Haydn neu einstudiert.

Zum 100-jährigen Bestehen der Pfarrkirche St. Andreas im Jahr 2006 gaben der Kirchenchor und das Kirchenorchester ein Festkonzert, bei dem u.a. die Missa Sancti Gabrielis v. Michael Haydn erstmals aufgeführt wurde.

Aus Anlass des 350-jährigen Bestehens der Wallfahrskirche Maria Trost führten Chor und Orchester im Jahr 2008 ein Marienkonzert auf Maria Trost auf.

Im Mai 2011 war das Konzert „Ehre sei Gott“ in der Pfarrkirche mit Teeniechor, Jugendchor, Kirchenchor und Orchester. Fast 500 Besucher lauschten vor allem bei den Schlusschören mit Orchester mit über 120 Mitwirkenden.

Orchesterproben: Februar bis Juni und Oktober bis Dezember
 jeden Freitag von 19.00 – 20.00 Uhr
Leitung: Gottfried Allgaier

Kirchenorchester

Die Streicher des Kirchenorchesters beim 30-Minuten-Konzert im Mai 2014