Pfarrkirche St. Bartholomäus & Hl. Kreuz

Titularfest: 24.08., hl. Apostel Bartholomäus, 14.09., Kreuzerhöhung

Erstmals 1501 wird eine Hl.-Kreuz-Kapelle erwähnt. Schon in dieser Zeit muß der heute noch gebräuchliche doppelte Titel eine Rolle gespielt haben, denn 1523 stiftet Georg von Frundsberg bei der St. Bartholomäuskirche eine Kaplanei. Mitte des 18. Jahrhunderts wird die kleine Kapelle wesentlich erweitert. Johann Baptist Enderle erhält den Auftrag zur Ausgestaltung. 1833 und 1923 wird die Kirche aus Platzgründen jeweils um eine Achse nach Westen erweitert. Sie erfährt dadurch und durch verschiedene Restaurierungen mehrere Umgestaltungen. Bei der letzten Maßnahme von 1991 bis 2000 konnte die ursprüngliche Ausgestaltung Enderles wiederhergestellt werden.

Interessiert?
Unsere Kirche ist täglich geöffnet. Sollten Sie einmal vor verschlossener Tür stehen wenden Sie sich bitte an unser Pfarramt. Auf Wunsch erhalten Sie auch gern eine Führung.
Außerdem gibt es ab 30.08. einen Kirchenführer!

Pfarrkirche innen

Deckenfresko Altarraum

Stuckdecke

Deckenfresko Langhaus
Marienaltar
Gestühldokke
unser neuer Kirchenführer