Leitbild

Das ist unser Leitbild

Die Kindertagesstätte St. Gallus steht unter der Trägerschaft der Kirchenstiftung St. Gallus und orientiert sich als kirchliche Einrichtung am christlichen Gottes-, Welt- und Menschenbild an den dazugehörigen Werten.

Die Kindertagesstätte St. Gallus arbeitet auf der Basis und der Zielsetzung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG), des Bayrischen Kinderbildungs- und betreuungsgesetzes (BayKiBiG) und dessen Ausführungsverordnung. Daraus ergibt sich der Betreuung-, Bildungs- und Erziehungsauftrag für Kinder und deren Förderung zur Entwicklung einer "eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit".

Die inhaltliche Grundlage der Arbeit bildet im Bereich des Kindergartens der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan, welcher elf verschiedene Bildungsbereiche vorsieht.

Die Kindertagesstätte St. Gallus ist offen für Kinder und Familien unterschiedlicher sozialer, kultureller und religiöser Herkunft. Unsere Angebote sind einladend, wie auch bedarfsgerecht gestaltet und tragen somit zu besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei.

Das Angebot der Einrichtungen dienst insbesondere der Förderung von Chancengleichheit. Seit 2007 sind wir eine anerkannte integrative Einrichtung. Alle Kinder werden in unser Einrichtung in einer ganzheitlichen Weise umfassend gefördert, dabei steht das einzelne Kind als unverwechselbares Individuum im Mittelpunkt. Wichtige Aspekte der Arbeit sind dabei insbesondere die sprachliche, sowie sensomotorische Förderung.

Die Kindertagesstätte St. Gallus vernetzt sich mit ihrem Umfeld und kooperiert mit pädagogischen und sozialen Diensten.

Die Einrichtungskultur ist geprägt von Motivation, Engagement und Transparenz. Die ständige Kommunikation aller Beteiligten untereinander und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung sicher die Umsetzung des Trägerauftrages im Rahmen des gemeinsamen bereichsübergreifenden Qualitätsmanagementsystems.

Die Kirchenstiftung St. Gallus ist sich der Bedeutung kirchlicher Kindertageseinrichtungen bewusst. Sie sichert die Arbeitsplätze durch vorausschauende Planung und setzt auf die Elemente von Qualitätssicherung und -Entwicklung.