Außenanlage

Unser schöner, großzügiger Garten umfasst eine Gesamtfläche von 3800 m², wobei das Gartentürchen als Verbindung zwischen Kindergarten und Kinderkrippe jederzeit offen ist, so dass die Krippenkinder auch das Freigelände des Kindergartens nutzen können und umgekehrt die Kindergartenkinder die Kinderkrippenkinder besuchen können. Somit ist die Freispielzeit im Garten ein wichtiger Vernetzungspunkt zwischen Kinderkrippe und Kindergarten. Während dem freien Spiel im Garten haben die Kinder die Möglichkeit, die Natur mit ihren Vorgängen, Pflanzen und Tieren wahrzunehmen, zu erfahren und zu „erforschen“. Außerdem können sie neben dem Spielen im Sandkasten, dem Fahren mit Fahrzeugen, Klettern, Rennen usw. auch Aktivitäten aus dem Innenbereich nachgehen, wie z.B. Malen, Werken, Tischspiele spielen, Weben, Bilderbücher anschauen und von uns vorgelesen bekommen … Auf Grund der Wohnsituation unserer Kinder messen wir dem freien Spiel im Garten besondere Bedeutung zu und verbringen- sofern die Kinder eine Spielmöglichkeit haben- bei nahezu jeder Witterung einen großen Teil der Freispielzeit draußen. Wenn wir unseren Garten nicht nutzen können- z.B. weil es konstant geregnet hat oder der Schnee taut-, schaffen wir in der Turnhalle für die Kinder Möglichkeiten zum Bewegungsausgleich oder gehen spazieren.