Tagesablauf

Bringzeit:
Morgens wird das Kind persönlich begrüßt. Bis 8:30 Uhr sollten dann alle Kinder zum Morgenkreis anwesend sein.

Morgenkreis:
Der Stuhlkreis ist ein gemeinsames Erleben von Ritualen, z.B. Absprachen des Tagesablaufes, spontanen und thematisierten Gesprächen, Liedern und Kreisspielen. Eine intensive Kommunikation in der Gesamtgruppe ist gut möglich und ein Gruppenzugehörigkeitsgefühl wird vermittelt.

Freispielzeit:
Nach dem Morgenkreis beginnt die Freispielzeit. Dies bedeutet für das Kind freie Wahl von Spielort, Spielmaterial, Spielpartner und Spieldauer.
Um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse hinsichtlich der Essenssituation einzugehen, kann das Kind die Vesperzeit frei wählen.
Während des Freispiels stehen dem Kind die Außenbereiche zur Verfügung. Die Regeln zur Benutzung wurden von den Kindern selbst erstellt und die Einhaltung wird von uns überprüft.

Angebote und Projekte:
Auch bieten wir gruppenübergreifende Angebote, Aktionen und Projekte an, die sich aus den individuellen Bedürfnissen des Kindes und unserer pädagogischen Arbeit ergeben, z. B. „Mein Körper“, „Der Regenwurm in unserem Garten“.
 
Garten- und Abholzeit:
Bei passendem Wetter gehen wir in den Garten. Hier kann das Kind nochmals seinen Bewegungsdrang ausleben, den Sandkasten erobern oder seine Erlebnisse in Rollenspielen verarbeiten. Hecken, Büsche, Obstbäume, Beeren und Blumen bieten Erfahrungen im Umgang mit der Natur.
Die Abholzeit wird individuell vereinbart.

Am Ende eines erlebnisreichen Tages verabschieden wir uns wieder persönlich voneinander. Mit einem fröhlichen „Auf Wiedersehen!“ freuen wir uns auf den nächsten Tag.

 

Gruppenraum
Klettergerüst im Garten