Langenbruck: St. Katharina

Dekanat:
Pfaffenhofen
Pfarrer:
Schwertfirm Michael
Anschrift: 
Langenbruck
Herrnstr. 7
85084 Reichertshofen
Telefon: 
Fax: 
08453 8972

Am Nordwestrand der Hallertauer Hügellandschaft, vor Beginn der weiten Donauebene und nahe bei Ingolstadt, liegt Langenbruck. Der Ortsname wird auf eine lange Brücke an der Straße von Augsburg nach Regensburg zurückgeführt, die das Sumpfgebiet über einen Bach zwischen der jetzigen alten Kirche und dem östlich gelegenen Ortsteil Höfen überspannte. Am Anfang des 12. Jahrhunderts tritt der Name mit dem Geschlecht der "Langenbrukhe" auf. Es entstand hier eine romanische Kirche. Im 18. Jahrhundert wurde sie in eine barocke Form gebracht, die etwa bis zum Jahre 1925 unverändert erhalten blieb. Erst dann wurde das alte Kirchenschiff nach rückwärts um ein Joch verlängert und die beiden Seitenschiffe mit der Sakristei angebaut. Zur Pfarrei Langenbruck gehören in der seelsorgerischen Betreuung die Orte Puch und Hög, die beide ortseigene Kirchen haben. Die gesamte Kirchengemeinde zählt zirka 2400 Katholiken. Am 2. April 1989 weihte Bischof Dr. Josef Stimpfle die neue Kirche ein. Untersuchungen haben gezeigt, daß am alten Platz der Bau einer neuen Kirche in Verbindung mit der sanierten und umgebauten alten Kirche möglich war. Dem Architekten, Herrn Hans Schedl, München, ist dieser Auftrag vorzüglich gelungen. Die künstlerische Gestaltung lag in den bewährten Händen von Herrn Benedict Schmitz, Ingolstadt.

Auf Karte zeigen