Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB)

Vorstandschaft der KDFB in Dasing:

Funktion

Name

 

1. Vorsitzende

Carola Kreutmayr

 

Schriftführerin

Heike Widmann

 

 

Johanna Kügle

 

Elvira Wanner

 

Kasse

Carmen Huber

 

 Beisitzerinnen

Roswitha Knöferl,

Marianne Schaupp

Katharina Gröger

 

Kassenprüferinnen

Jutta Sulzberger; Irmgard Hartl

Allgemeines über den KDFB:

Der KDFB ist ein Frauenverband mit bundesweit rund 220.000 Mitgliedern.
Im KDFB finden sich katholisch und ökumenisch engagierte Frauen, die kirchlich aktiv sind. Der Frauenbund tritt für eine gleichberechtigte Mitwirkung und Mitverantwortung von Frauen in der Kirche ein und trifft als Verband seine Entscheidungen selbstständig und autonom.

 

Aufgaben und Ziele:

Der Katholische Deutsche Frauenbund ist der Zusammenschluß von Frauen im Geiste der katholischen Frauenbewegung. Ziel des KDFB ist eine wertorientierte, religiös motivierte politische Interessenvertretung, um am Aufbau einer Gesellschaft und Kirche mitzuwirken, in der Frauen und Männer partnerschaftlich zusammenleben und Verantwortung tragen für die Zukunft einer friedlichen, gerechten und für alle lebenswerten Welt.

 

Aufgaben sind:

  • Frauen bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit und ihrer Begabungen mit Blick auf die eigenverantwortliche Gestaltung von Gesellschaft, Staat, Kirche, Familie und Beruf zu unterstützen;
  • die Vernetzung von Frauen mit unterschiedlichen Lebens- und Berufserfahrungen zu fördern;
  • die Interessen und Anliegen von Frauen auf allen Ebenen in Gesellschaft, Staat und Kirche zu vertreten.

 

 

Durchführung des Vereinszwecks:

Dem Vereinszweck dienen:

 

1. Veranstaltungen und Projekte zu
- religiösen, kulturellen, politischen und internationalen Fragen;
- Fragen des Ehe- und Familienlebens und der Alleinlebenden;
- Fragen der Berufstätigkeit der Frau;
- sozialen und caritativen Aufgaben;

 

2. Einrichtungen und Werke wie
- Berufsorganisationen der Hausfrauenvereinigung e.V. und Landfrauenvereinigung e.V.
- AGENDA - Forum Katholischer Theologinnen e.V.;

 

3. Herausgabe von Schrifttum;
4. Mitarbeit in Pfarrei, Dekanat und Diözese;
5. Mitarbeit in zentralen Zusammenschlüssen;
6. Mitarbeit im öffentlichen Leben unter Berücksichtigung der Interessen von Frauen

(Quelle: Auszug aus den Statuten des Vereins)

 

 

 

Der katholische Frauenbund in Dasing

Der katholische Frauenbund in Dasing wurde im Jahre 1967 ins Leben gerufen.

Heute zählt er 126 Mitglieder aus Dasing und umliegenden Gemeinden (z.B. Wessiszell, Tattenhausen, Edenried, Oberzell).

Monatlich findet ein Treffen der Mitglieder statt. Zu besonderen Anlässen (z.B. Vorbereitung zu besonderen Anlässen wie das Pfarrfest) werden außerplanmäßige Treffen organisiert und abgehalten.

Folgende Aufgaben werden und wurden in der Vergangenheit vom katholischen Frauenbund in Dasing wahrgenommen:

- Durchführung von Faschingsveranstaltungen für Senioren
- Kranken- und Geburtstagsbesuche
- Abhaltung von Wortgottesdienst zum Weltgebetstag
- Bewirtung beim Pfarrfest
- Gestaltung der Osterkerze für die Kirche und für die Gläubigen
- Abhaltung von Gebetsstunden am Karfreitag
- Blumen- und Kerzenspenden für die Kirche
- Teilnahme in altbayerischer Tracht bei Umzügen
- Durchführung von Papier- und Altkleidersammlungen
- Gestaltung von Ferienprogrammen für die Kinder
- Organisation und Teilnahme an Wallfahrten
- Abhaltung von Einkehrtagen
- Organisation und Abhaltung von Vorträgen zu unterschiedlichen Themen
- Mitgestaltung am Adventsbasar
- Organisation von Ferien für Mitglieder
- Abhaltung von Bastelstunden

Wie Sie sehen, ist der katholische Frauenbund in Dasing eine Vereinigung, die sich vielen verantwortungsvollen und interessanten Aufgaben annehmen.

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedaschaft haben, so wenden Sie sich bitte an Frau Carola Kreutmayr.