Lektorendienst, Kommunionhelferdienst

Lektorendienst

Den Dienst des Lektors gibt es schon seit sehr langer Zeit in der christlichen Tradition. Das 2. Vatikanische Konzil hat seine Bedeutsankeit neu hervorgehoben.

Lektorinnen und Lektoren sind Laien, die in Gottesdiensten das "Wort Gottes" verkünden.
Ihre Aufgabe ist es, mit den Lesungen der Heiligen Schrift Gottes Wort lebendig und verständlich vorzutragen. Dabei sollen die hörenden Menschen Gottes Zuspruch erfahren und, wenn möglich, davon betroffen werden.

Zudem tragen Lektorinnen und Lektoren Fürbitten und Meditationstexte vor und beten im Wechsel mit Gottesdienstleiter und Volk Psalmen und den Kreuzweg.

In der Pfarrei Dasing tun 13 Lektorinnen und Lektoren ihren liturgischen Dienst.

In Dasing, St. Martin, wird der Dienstplan für Lektoren und Kommunionhelfer im dreimonatigen Rhythmus erstellt.

 

Kommunionhelfer-Dienst

Zur Zeit haben wir in Dasing 5 Männer und Frauen als Kommunionhelfer im Dienst.

Nach einer Befragung der Pfarrangehörigen und der Befürwortung durch den Ortspfarrer erhalten die ausgewählten Frauen und Männer den Auftrag für diese Aufgabe vom Ortsbischof.
Im Rahmen einer Hl. Messe überreicht ihnen der zuständige Seelsorger die bischöfliche Beauftragungsurkunde.

Mit dem Austeilen der heiligen Kommunion erfüllen die Kommunionhelfer einen Dienst geschwisterlicher Liebe in der eigenen Pfarrgemeinde. Sie sind dazu bestellt, die heilige Kommunion in der Gemeinde auszuteilen, sie den Kranken zu bringen und als Wegzehrung den Sterbenden zu spenden.