Pfarrbücherei: Lesung mit dem Augsburger Autor Peter Dempf

"Das Gold der Fugger"

20.09.2019 20:00

Die vom Büchereiteam St. Martin am 20. September 2019 veranstaltete Lesung mit dem bekannten Augsburger Autor Peter Dempf war ein großer Erfolg. Gabi Meir freute sich, Peter Dempf und über 60 interessierte Gäste im Pfarrsaal begrüßen zu dürfen. Der Autor, mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet, schreibt neben Romanen und Sachbücher auch Theaterstücke, Drehbücher, Rundfunkbeiträge und Erzählungen. Bekannt wurde er vor allen durch seine historischen Romane. Peter Dempf lebt und arbeitet in Augsburg, wo auch mehrere seiner Romane spielen. Durch verwandtschaftliche Verbindungen hat Peter Dempf auch einen engen Bezug zu Gablingen.
Knisternde Spannung lag in der Luft, als der Autor mit der Lesung aus seinem aktuellen Roman „Das Gold der Fugger“ begann:

Peter Dempf "Das Gold der Fugger"

 „Augsburg, Anfang Oktober 1516: Überall Krähen. Ihr blauschwarzes Gefieder glänzte in der Sonne, und ihr Geschrei betäubte die Ohren. Immer wieder flogen Tiere auf, flatterten unwillig und mit gesenkten Schnäbeln über der Stätte…“

In dem Roman geht es um eine abenteuerliche Reise im Tross der Fugger, die von Augsburg nach Prag führt. Die Hauptfigur Agnes, deren Vater Balthasar Regner, Fuhrwerker in fuggerschen Diensten, wegen angeblichen Diebstahls von Goldmünzen zum Tode verurteilt und hingerichtet wurde, glaubt nicht an seine Schuld. Um seine Unschuld zu beweisen versucht Agnes, sich einem Fuggertross nach Prag anzuschließen, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Agnes, nach einer Auseinander-setzung mit dem jungen Patrizier Georg Sultzer selbst verurteilt und aus Augsburg verbannt, macht sich nun zu Fuß auf den Weg nach Donauwörth, um den inzwischen gestarteten Fuggertross noch zu erreichen. Ein Abenteuer auf Leben und Tod nimmt seinen Lauf…

…Peter Dempf verriet nach der einstündigen Lesung den Ausgang der Geschichte natürlich nicht, er deutete nur an, dass Agnes mit dem Fuggertross Prag erreicht. Anschließend bot sich den Gästen noch die Gelegenheit mit Peter Dempf ins Gespräch zu kommen und zahlreiche Lesebegeisterte nutzten die Möglichkeit, das eine oder andere Buch von Peter Dempf käuflich zu erwerben, inclusive einer Widmung vom Autor.

Rudi Seitz

Gabi Meir mit dem Autor Peter Dempf
Peter Dempf liest aus "Das Gold der Fugger"
Kirchenmusik trifft Literatur: Elisabeth Seiler mit Peter Dempf am Büchertisch