Sonntagsgottesdienst mit den Erstkommunionkindern - Bedeutung der Taufe

14.02.2021 13:40

Im Heiligen Amt am Sonntag, dem 14.02.2021 wurde den diesjährigen Erstkommunionkindern anhand drei Zeichen die Bedeutung ihrer Taufe in Erinnerung gerufen.

Rose von Jericho - durch Wasser zum Leben erwacht

Zum Erstaunen der Gottesdienstteilnehmer begann Stadtpfarrer De Blasi den Gottesdienst mit bunt geschminktem Gesicht. Ein mutiger Ministrant eilte zum nächsten Mikrophon und fragte den Pfarrer, wie er denn aussehe. Mit Wasser wusch er sich daraufhin die Farbe vom Gesicht. Wasser habe eine reinigende Kraft, so erklärte der Pfarrer. Auch in der Taufe der Kinder spielte das Wasser eine reinigende, lebensspende Rolle. Vertiefend zeigte Pfarrer De Blasi den anwesenden Gläubigen eine Rose von Jericho: Leblos, vertrocknet, uralt, tot. Mit Wasser könne man solch eine Rose wieder zum Leben erwecken.

Im weiteren Verlauf des Gottesdienstes präsentierte sich ein Ministrant in einer mittelalterlichen Ritterrüstung: Ein Kettenhemd, gefertigt aus zwanzigtausend Kettengliedern, und einem geschmiedeten Helm. Wie eine Prinzessin zeigte sich nun eine Ministrantin mit einer Krone auf dem Haupt. Beides, Rüstung und Krone, lässt sich mit der Taufe in Verbindung bringen. Die Rüstung verleiht Schutz – Taufe verleiht Schutz. In der Taufe wird uns so etwas wie eine Rüstung angelegt: Auf seiner Brust wird der Täufling anstelle der Rüstung mit Öl gesalbt, was ihm Schutz vor allem Bösen bietet. In der Taufe wird uns auch so etwas wie eine Krone aufgesetzt: An der Stelle der Krone wird das Haupt des Täuflings mit einem anderen Öl gesalbt, Zeichen des Besonderen, der Königswürde des Christen.

Am Ende des Gottesdienstes zeigte Pfarrer De Blasi den Gläubigen erneut die am Anfang bewässerte Rose von Jericho. Sie ist nun tatsächlich zu neuem Leben erwacht, sie ist aufgegangen und begann zu grünen! Das Wasser der Taufe hat uns ebenso Leben gebracht – ein Leben als Gotteskinder!

Zusammenfassend kann gesagt werden: Wasser, Rüstung und Krone erinnern uns daran, dass Gott uns mit seinem Leben beschenkt, dass er seine schützenden Hände auf uns legt, er uns krönt, er uns adelt.

 

Rose von Jericho
Ritterrüstung - Schutz
Krone - Königswürde der Christen