Filialkirche Hohenreuten

Titularfest: 25.01., Bekehrung des Apostels Paulus

Die kleine Filialkirche stammt aus dem Beginn des 18. Jahrhunderts. Es ist überleifert, dass sie von kinderlosen Geschwistern gestiftet worden sei.

Der Sakralraum ist ein schlichter Barockbau mit drei Achsen und dreiseitigem Abschluß. Sowohl innen als auch außen ist die Kirche durch Lisenen gegliedert. Das Deckengemälde, 1949 entstanden, zeigt das Jesusmonogramm von den Evangelistensymbolen umgeben. Altar und Figuren stammen aus dem ausgehenden 17. bzw. dem 18. Jahrhundert.

Die Filialkirche ist nur zu Gottesdienstzeiten geöffnet.

Filialkirche Hohenreuten
Innenraum