Filialkirche Mittelrieden

Titularfest: 23.04., hl. Georg

Die Ursprünge der Kirche reichen ins 14. Jahrhundert zurück. Der heutige Bau stammt aus dem beginnenden 18. Jahrhundert. Das neubarocke Fresko der Langhausdecke zeigt in der Mitte Maria, darunter den Kirchenpatron Georg sowie den hl. Ulrich, darüber die heiligste Dreifaltigkeit. Bemerkenswert sind die Szenen aus der Passion Jesu an der Brüstung der Empore.

Die Filialkirche ist nur zu Gottesdienstzeiten geöffnet.

Filialkirche Mittelrieden
Innenansicht
Hochaltar