Gremien

Kirchenverwaltung

Die Kirchenverwaltung Thaining wurde im Herbst 2012 von der Pfarrgemeinde für sechs Jahre gewählt. Das Gremium besteht aus dem Pfarrer als Vorstand und vier gewählten Mitgliedern. Aus den KV-Mitgliedern wird der Kirchenpfleger gewählt.

Die KV vertritt die Kirchenstiftung St. Martin sowohl nach innen als auch nach außen in allen rechtlichen Angelegenheiten.

Die wichtigsten Aufgaben der Kirchenverwaltung:

  • Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens,
  • Aufstellung eines jährlichen Haushaltplans,
  • Erstellung der Jahresabrechnung,
  • Regelung der ortskirchlichen Bedürfnisse (z.B. Unterhalt der Kirche, Pfarrheimes usw.),
  • Erledigung von der Kirchenstiftung sonst zugewiesene Aufgaben.

   

Mitglieder der Kirchenverwaltung Thaining: 

Bernhard Krug – Kirchenpfleger

 

P. Joaquim Fernandes (Pfr.)

 

 

 

Ingo Krafsig

 

Peter Blaha

 

Robert Sepp

  

Kontakt: 

Bernhard Krug, Tel. 08194/8170
Pfarrbüro Vilgertshofen, Tel. 08194/999998

 

Die Kirchenverwaltung als pdf:

   

Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat Thaining wurde im Frühjahr 2018 gewählt und formierte sich im Mai 2019 neu. Seine Amtszeit beträgt vier Jahre.

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, in allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, beratend oder beschließend mitzuwirken. Dieses Gremium ist ein Bindeglied zwischen der Pfarrgemeinde und den hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern.

Im Pfarrgemeinderat und Sachausschüssen werden Ideen zur Gestaltung einer lebendigen Gemeinde entwickelt und durchgeführt.

 

Mitglieder des Pfarrgemeinderates Thaining

 

Sebastian Ebenhoch
1. Vorsitzender, Tel. 08194 1738
Anja Kröpfl
2. Vorsitzende, Öffentlichkeitsarbeit, Schriftführung, Tel. 08194 9009814
Maria Ebenhoch
Sandra Rießenberger

Der Pfarrgemeinderat als pdf: