Aktuelles

03.09.2021 10:30

Aktuelles und Informationen       

 

 - Sprechzeiten von Dekan Pfarrer Karl-Bert Matthias zu den Öffnungszeiten und nach Vereinbarung, Telefon 08386/4558 oder über Handy: 0171/3165608

- Das Pfarrbüro in Oberstaufen ist an jedem ersten Montag im Monat wegen der monatlichen Dienstbesprechung geschlossen.

- Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Schwestern und Brüder in Christus,Corona hat uns mehr denn je im Griff. Hohe Infektionszahlen in ganz Deutschland haben zu massiven Einschränkungen geführt. Dies betrifft nicht nur das gesellschaftliche Leben (nächtliche Ausgangssperre, Einschränkungen des Bewegungsradius) sondern auch das Leben in unseren Kirchengemeinden. Öffentliche zugängliche Gottesdienste in Kirchen, sowie Zusammenkünfte sind auch weiterhin unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

  1. In den Kirchen bestimmt sich die zulässige Höchstteilnehmerzahl nach der Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Plätzen gewahrt wird. 
  2. Zwischen Personen, die nicht demselben Hausstand angehören, ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu wahren.
  3. Für die Besucher gilt FFP2-Maskenpflicht
  4. Gemeindegesang ist untersagt.
  5. Es besteht ein Infektionsschutzkonzept für Gottesdienste oder Zusammenkünfte, das die möglichen Infektionsgefahren minimiert.     (Auszug aus der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung/ 11.BayIFSMV§6)

Keine Bittgänge in diesem Jahr ! Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen leider auch in diesem Jahr keine Bittgänge und Flurprozessionen stattfinden. Daher werden wir die Bittgottesdienste nur in unseren Pfarrkirchen feiern. 

Tag der Haus- und Krankenkommunion : Jeweils am zweiten Freitag (Änderung vorbehalten) spendet Pfarrer Matthias die Haus- und Krankenkommunion in den einzelnen Pfarreien der Pfarreienge­mein­schaft. Bitte über das Pfarrbüro Thalkirchdorf bzw. Ober­staufen an­melden.

- Seniorennachmittag – St. Peter und Paul Oberstaufen Aufgrund der Corona-Pandemie finden leider in diesem Jahr keine Seniorennachmittage der Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul Oberstaufen statt. 

- Hinweise in Zeiten der Corona-Pandemie zu den öffentlichen Gottesdiensten: Öffentliche Gottesdienste finden entsprechen diözesanen Vorgaben in unserer Pfarreiengemeinschaft am Wochenende nur in zwei größeren Pfarrkirchen statt. Das bedeutet, dass samstags jeweils im Wechsel alle vierzehn Tage in Thalkirchdorf und Steibis die HL. Messe um 18.30 Uhr gefeiert wird. Sonntags feiern wir jeweils um 10.30 Uhr die HL. Messe in Oberstaufen. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist für Personen ab dem 6. Lebensjahr während des Gottesdienstes verpflichtend. Die Mundkommunion unterbleibt ausnahmelos und der Friedensgruß soll ohne Körperkontakt geschehen. Die Kollekte findet als Türkollekte statt.

Die Spendung der Krankensalbung und der Sterbesegnung ist weiterhin nur in besonders dringenden Fällen möglich. Bitte haben Sie dafür Verständnis, da es sich hierbei um besondere Risikogruppen handelt, ist hier auch besondere Sorgfalt angebracht.  
 
- Beerdigungen finden weiterhin statt, allerdings bittet das Bistum darum, den Kreis der Anwesenden klein zu halten. Auch hier gilt, dass die Vorgaben der zuständigen staatlichen und kommunalen Behörden einzuhalten sind.                 

- Demenz Betreuungsgruppe – Demenz-Hilfe Oberstaufen
Ab Oktober 2019 gibt es immer am ersten Dienstag im Monat von 9.00
bis 11.30 Uhr eine Demenzgruppe im Caritas Sozialzentrum St. Elisabeth
(EG), Montfortweg 7, in Oberstaufen. Ansprechpartner: Gabi Kolitsch-
Radomski (exam. Altenpflegerin, Sozialwirtin); Kontakt: Tel. 08321/6601-
10, E-Mail: gabi.kolitsch@caritas-oberallgaeu.de; Kosten: 12 €/Std. + 5 €
Verpflegung (Abrechnung über Pflegekasse möglich).

- Die CD „Echoklänge“, von Benedikt Bonelli an der Hindelang-Orgel von St. Peter und Paul in Oberstaufen, ist im Pfarrbüro für 14 € zu erwerben.

- Das Pflegestärkungsgesetz II - das verbessert sich für Sie
Ihr Pflegestützpunkt der Caritas Oberallgäu informiert: Mit Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes II zum 01.01.2017 gehen einige Veränderungen einher. Mit der Neudefinition des Pflegedürftigkeitsbegriffs ergeben sich neue Begutachtungsrichtlinien und die Pflegestufen werden automatisch in Pflegegrade übergeleitet.
Dadurch steht allen Betroffenen in der Regel ein höheres Budget für Pflegesachleistungen zur Verfügung. Zusätzlich erhalten alle Personen mit einem Pflegegrad ein sogenannter Entlastungsbetrag von 125 € für Betreuungsleistungen oder hauswirtschaftliche Unterstützung. Diese erhalten Sie durch den Mobilen Sozialen Hilfsdienst der Caritas auch in Ihrer Gemeinde. Kompetente Informationen erhalten Sie von Johanna Riegger, Sozialpädagogin und Leiterin MSHD, unter 08321/660145
und natürlich auch per Mail: johanna.riegger@caritas-oberallgaeu.de .Für eine individuelle Beratung, auch zu allen weiteren sozialen Fragen und Themen, bitten wir um Terminvereinbarung.            

- Die Bibel in Leichter Sprache - www.evangelium-inleichtersprache.de
Ab sofort werden die Sonntagsevangelien in Leichter Sprache im Internet angeboten. Sie können jede Woche einen neuen Abschnitt vom Evangelium lesen.

- Eine Broschüre mit dem Angebot der Behindertenseelsorge für das laufende Jahr liegt im Pfarrbüro aus. Interessierte können sich zu den üblichen Öffnungszeiten informieren.

- Die akuelle Mitgliederwerbung des Fördervereins für ambulante Krankenpflege Oberstaufen und Umgebung e.V. liegt für Interessierte im Pfarrbüro und am Schriftenstand auf. Neue Mitglieder dringend erbeten!

- Der ökumenische Führer für die Kapellenwanderwege "Du führst mich hinaus ins Weite" kann im kath. Pfarrbüro, Rainwaldstr. 6, oder im Haus des Gastes, Hugo-von-Königseggstr. 8, für 2,00 € erworben werden.

- Hinweis für alle Gottesdienstteilnehmer: WC im Pfarrheim
Zu den Gottesdienstzeiten an den Sonn- und Feiertagen ist das behindertengerechte WC im Pfarrheim (neben der Kirche) geöffnet.

 - Aushang von Plakaten, Informationen etc. in der Pfarrkirche:
Wie auch anderswo üblich, bitten wir solche Plakate im Pfarramt zur Genehmigung vorzulegen.
Wir bitten Sie, dies zu beachten. Vielen Dank!