Kirchenchor

Der Kirchenchor besteht seit ca. 55 Jahren. Ihm gehören 25 Sängerinnen und Sänger an, die sich regelmäßig einmal wöchentlich am Donnerstag um 19:30 Uhr zur Chorprobe in der Kirche St. Bernhard treffen.

Der Kirchenchor singt in St. Bernhard und in St. Stephan zu kirchlichen Hochfesten wie Ostern und Weihnachten, zum Patrozinium der Kirchenpatrone, am Gründonnerstag und Karfreitag, in der Christmette, an Fronleichnam sowie in der Fasten- und Adventszeit. Außerdem bei besonderen kirchlichen Anlässen wie dem Jubiläum der 60-jährigen Kirchenweihe von St. Bernhard, der Glockenweihe von St. Stephan sowie bei der Orgelweihe im Oktober 2009.
Sein Repertoire besteht aus Messen der verschiedensten Komponisten, aber auch aus Chorälen oder neuen geistlichen Liedern.

Chorleiter waren in all dieser Zeit der ehemalige Rektor Herr Hofmann, Herr Schaller und kurzfristig ist auch Pater Paul Großmann eingesprungen. Günter Füllenbach übergab den Chor wegen beruflicher Versetzung in die Schweiz für sieben Jahre an Martin Schormair, aber nach seiner Rückkehr im Jahr 1999 kurz vor Weihnachten übernahm er ihn wieder bis Dezember 2005. Von 2006 bis 2016 leitete Kyosuke Nishidate als Kirchenmusiker den Chor. Er war auch als Organist in beiden Kirchen tätig. Seit Januar 2017 ist Emanuel Mates als Chorleiter und Organist für die kirchenmusikalische Gestaltung der Gottesdienste zuständig.

Seit 01.02.2019 hat die Pfarrei mit Herrn Tobias Reinsch einen vielseitigen Musiker gewonnen, der als Organist und Chorleiter seine Fähigkeiten einbringt.

Der Kirchenchor würde sich über neue Sängerinnen und Sänger herzlichst freuen.

Geben Sie Ihrem Herzen einen Stoß und schauen Sie einfach am Donnerstag um 19:30 Uhr bei der Chorprobe in St. Bernhard vorbei!