Entdeckungsreise durch den Wald

15.03.2016 09:53

Da die Mäusekinder von der Kindertagesstätte St. Elisabeth in Kissing drei Wochen das Projekt „Wald“ durchgenommen haben, hieß es nun für die Kids und Ihren Erzieherinnen als Abschluß „ab in den Wald“.

Am Mittwoch, den 9.3.16 erforschten wir gemeinsam mit den zwei Jägern Helmut Irlinger und Adi Schreier den Kissinger Wald. Los ging es mit verschiedenen präparierten Waldtieren, wie z. B. Fuchs, Dachs, Eichhörnchen, Marder, Fasan, Reh und noch viele mehr. Die beiden Jäger erzählten und erklärten uns viel über diese Tiere.Es war toll, die Tiere streicheln zu dürfen und diese genauer zu betrachten. Zwischendurch spielten wir verschiedene Spiele, wie Tannenzapfenweitwurf in ein Netz, das am Baum hing; hüpfen wie ein Eichhörnchen und über Stämme springen wie ein Reh. Unser lustiges Waldlied gefiel uns Kindern , sowie den Jägern besonders gut. Das geht so: „Ich lieb die Bäume, ich lieb das bunte Laub, ich lieb die Gräser, ich lieb hier jeden Strauch, ich lieb das Eichhörnchen, die Tiere hier im Wald...

Didumdida, didumdida, didumdida, didumdida, didumdida, didum...“

In einem selbstgebauten Tippi aus Zweigen, Holzstämmen und Ästen stärkten wir uns und haben uns unsere leckere Brotzeit schmecken lassen.

Es war ein klasse Tag mit vielen tollen Erlebnissen.

Die Kinder von der Mausgruppe.