Unsere Schwerpunkte

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“

Unser Bild vom Kind

Wir sehen das Kind als eigenständige Persönlichkeit, die wir achten und wertschätzen. Mit seinem innewohnenden Forscherdrang möchte es neugierig seine Welt und Umwelt erkunden, entdecken und erobern. Dazu benötigt das Kind Zeit und Ruhe. Bereits im Säuglingsalter wendet das Kind viel Zeit und Anstrengung dafür auf, die Welt um sich herum zu entdecken und zu verstehen. Das Kind will von sich aus sich anstrengen, sich strecken, um ein Ziel zu erreichen – sei es laufen oder sprechen lernen und vieles mehr. Ein Kind wächst, indem es etwas selber tut – im Gegenzug bleibt es klein, wenn wir ihm etwas abnehmen, was es selber schaffen will. In diesem Sinne fördern wir die Selbständigkeit des Kindes und ermutigen es, es selbst zu tun. Ganz nach dem Grundsatz von Maria Montessori: „Hilf es mir selbst zu tun“!

 

 

Unsere Rolle als Erzieherin

Für seine Entwicklung bieten wir dem Kind eine sog. „Vorbereitete Umgebung“ an, in welcher es Impulse und Anreize findet, den inneren Motor seiner eigenen Entwicklung anzutreiben und in Gang zu halten. Jedes Kind ist individuell und einzigartig. Uns ist es wichtig, dass das Kind seinen Bildungsprozess in hohem Maße mitgestalten kann.

Wir als Erzieher schenken dem Kind einen Raum der Sicherheit und Geborgenheit, schaffen einen positiven pädagogischen Bezug, nehmen das Kind mit all seinen Stärken und Schwächen an – orientieren uns an seinen Stärken, d.h. wir arbeiten ressourcenorientiert. Wir unterstützen es in der Entwicklung seines Selbstwertgefühles, Selbstvertrauens und größtmöglicher Selbständigkeit.

Die wichtigsten Bezugspersonen des Kindes sind die Familienmitglieder. Aus diesem Grunde arbeiten wir familienorientiert und generationsübergreifend. Sozial-menschliche Kompetenzen haben bei uns einen hohen Stellenwert. Wir begegnen uns mit Toleranz, Akzeptanz und Wertschätzung.

Wir treten mit den Eltern in den Dialog und tauschen uns über alltägliche Erlebnisse der Kinder und deren aktuellen Entwicklungsfortschritte in Tür – und Angelgesprächen oder vorgesehenen Elterngesprächen aus.

Unsere gesamte Konzeption zum nachlesen: