08:48:21
08:48:21
08:48:21

Geburtstag von Pfarrer Lauter

22.02.2012

80. Geburtstag von Pfarrer Robert Lauter in Dasing

Pfarrer Lauter, ein echter Augsburger. Die Nachkriegsjahre erlebte er bei teilweise deftigen Jugendstreichen mit seiner Familie am Eserwall in Augsburg. Schon zu dieser Zeit traf er sich mit jungen Leuten zu einem Jugendtreff in St. Ulrich, um die Komplet, das Abendgebet der Kirche, gemeinsam zu beten. Auch wurden damals schon Gemeinschaftsmessen in deutscher Sprache gefeiert. Theologie studierte er an der Uni in München. Seine Priesterweihe erhielt er von Kardinal Josef Freundorfer  im Juli 1957 in der Universitätskirche in München. Sein weiterer Lebensweg führte ihn als Kaplan nach Nördlingen, als Pfarrvikar nach Kleinerdlingen und zuletzt nach St. Albert in Haunstetten wo er 32 Jahre Stadtpfarrer war. 2001 ging er in Ruhestand und lebt seither mit seiner Haushälterin, Frau Musiol, bei seinem jüngsten Bruder in Dasing. Als „Seniorpriester“ übt er weiter sein seelsorgerisches Amt in der PG-Dasing aus für das ihm die Gläubigen, speziell die Taitinger, sehr dankbar sind.

  Am Rosenmontag feierte Pfarrer Lauter bei einem Festgottesdienst in St. Martin seinen 80. Geburtstag. Am Altar konzelibrierten  mit ihm seine Priesterkollegen Pfarrer Manfred Bauer, sein Freund Reimund Schrott aus seiner Nördlinger Zeit, Pfarrer Stiefenhofer, Pater Babu, Pater Justinund Diakon Neumann.

 

Am Ende des Gottesdienstes beglückwünschten ihn die Vorsitzende des PGR-Dasing, Frau Sonja Loibl, Vertreter der Ministrantenschaft und die Vorsitzende und Vertreter des Dasinger Frauenbundes. Mit dem Segen entließ Pfarrer Lauter die Gläubigen und schickte sie zum Sektempfang in den Pfarrhof, wo der PGR Sekt und Häppchen bereits vorbereitet hatte. Jetzt konnten die Gäste den Jubilar persönlich zu seinem Ehrentag beglückwünschen.