Hausgottesdienste für die weihnachtlichen Tage

21.12.2020 08:49

Die Corona-Pandemie ist für uns alle eine große Herausforderung. Gerade am Weihnachtsfest spüren wir dies in ganz besonderer Weise. Es kann nicht so stattfinden, wie wir es all die Jahre über kennen und wie es wir uns auch wünschen würden.

Wir müssen auf Distanz zum anderen gehen, Abstand halten, wo wir uns doch gerade an Weihnachten nach Nähe sehnen und wir feiern, dass Gott uns in der Menschwerdung seines Sohnes ganz nahegekommen ist. Wir fürchten uns vor Ansteckung und Einsamkeit, vor dem Verlust des Arbeitsplatzes oder des eigenen Betriebes, wo uns im Evangelium der Heiligen Nacht der Engel zuruft: „Fürchtet euch nicht“. Wir dürfen im Gottesdienst nicht singen, wo wir doch so gerne in die bekannten Weihnachtslieder einstimmen würden. Aber wegen all dem fällt Weihnachten nicht aus, Gott möchte trotzdem oder gerade deswegen in uns Mensch werden und uns Kraft geben. Damit alle, die wegen der derzeitigen Einschränkungen oder anderer Gründe nicht an unseren Gottesdiensten in den Pfarrkirchen teilnehmen, aber trotzdem Gott betend und singend begegnen möchten, bieten wir ihnen im Folgenden einige Hausgottesdienste für die Feiertage an. Wenn nicht anders angegeben wurden sie mit Hilfe von Vorlagen aus den verschiedenen deutschsprachigen Diözesen zusammengestellt.

Wir wünschen ihnen eine gute Andacht und eine tiefgehende Begegnung mit Gott. Mögen Sie alle die Nähe Gottes und seine Zuwendung tiefst in Ihrem Inneren spüren und daraus Kraft und Zuversicht gewinnen.

Hier zum Download oder als Heft in den Pfarrkirchen.