HOFFNUNGS-ZEICHEN in Corona-Zeiten

Zum aktuellen Gottesdienst-Schutzkonzept.

 

WICHTIGE HINWEISE ZU ÖFFENTLICHEN GOTTESDIENSTEN in der PG Mindelheim

 

 

Liebe Gläubige in der Pfarreiengemeinschaft Mindelheim,

 

wir sind dankbar, wieder die Möglichkeit zu haben, gemeinsam „öffentliche“ Gottesdienste feiern zu dürfen. Gott sei Dank! Gleichzeitig geht das aber auch mit der Verantwortung einher, durch gegenseitige Rücksichtnahme zu vermeiden, dass unsere Mitmenschen durch das Coronavirus angesteckt werden. Dazu gibt es strenge Vorgaben des Freistaates Bayern, die im Schutzkonzept der bayerischen Bistümer und in den Ausführungsbestimmungen des Bistums Augsburg im Blick auf die Feier von Gottesdiensten festgeschrieben wurden.

 

 

Was heißt das nun ganz konkret für unsere Pfarreiengemeinschaft Mindelheim?

 

Folgende Grundregeln gelten für Gottesdienste:

 

1. Wer mit einem Coronavirus-Infizierten innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt hatte oder Anzeichen eines Atemwegs-Infekts hat, darf nicht zum Gottesdienst kommen.

 

2. Beim Gottesdienst ist ab sofort eine FFP2-Maske zu tragen. Diese ist selbst mitzubringen.

   Gläubige, die mit ärztlichem Attest von der Maskenpflicht befreit sind, oder die mit unzulässigen Klarsichtmasken oder Face-Shields an einem öffentlichen Gottesdienst teilnehmen wollen, sollen grundsätzlich keine öffentlichen Gottesdienste mehr besuchen.

 

3. Ein Abstand von 1,5 m ist zwischen Personen einzuhalten, die nicht im selben Haushalt leben.

  

4. Es gibt nur eine begrenzte Zahl an Plätzen, die entsprechend markiert sind. Außerdem sind die Laufwege beim Eintreten und Verlassen der Kirche zu beachten.

   Die Ordner weisen sie ein. Der Einlass beginnt 20 Minuten vor dem Gottesdienst, bitte Abstandsregeln beim Warten beachten.

   Wenn alle Plätze belegt sind, gibt es leider keinen Einlass mehr.

 

 Außerdem gilt:

1. Händedesinfektion am Eingang

2. Kein Weihwasser am Eingang

3. Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes

5. kein Gesang durch die Gottesdienstbesucher

4. Kein Friedensgruß

 

Das derzeit gültige Infektionsschutzkonzept für katholische Gottesdienste der Diözese Augsburg können Sie hier nachlesen:

Zum aktuellen Gottesdienst-Schutzkonzept.

 

Die aktuellen Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Gottesdienstanzeiger.

 

Bitte um Verständnis

Wir erleben eine Situation, die für uns alle völlig neu ist. Somit können wir nicht auf bisherige Erfahrungen zurückgreifen. Deshalb bitte ich um Ihr Verständnis, dass wir in der Einhaltung der Sicherheitsvorschriften neue und ungewohnte Wege gehen müssen.

Es ist mir als Pfarrer sehr wichtig, dass die schrittweise Öffnung unserer Gottesdienste und die damit verbundenen Maßnahmen von Ihnen mitgetragen werden. Bitte sehen Sie es als positives Signal, dass wir uns - nach über siebenwöchiger Auszeit an öffentlichen Gottesdiensten - nun vorsichtig auf diesen Weg einlassen können.

Ich danke Gott, dass dies wieder möglich ist und hoffe, dass die gemeinsamen Gottesdienste unsere Zuversicht weiter stärken. Gleichzeitig sage ich allen ein herzliches Vergelt´s Gott, die unsere Entscheidungen und Weichenstellungen in der konkreten Umsetzung, aber auch im Gebet mittragen.

Von ganzem Herzen wünsche ich uns allen, dass wir gut durch diese Krise kommen und auch füreinander sorgen, um geschützt und gesund zu bleiben. Dabei möge uns Gottes Segen begleiten!

 

Ihr Pfarrer

 

 

Andreas Straub, Dekan

Gerade in der jetzigen Lage sehnen sich viele Menschen nach Hilfe, Rat und Trost. Die zentralen Seelsorgeeinrichtungen im Bistum Augsburg sind deshalb auch während der Corona-Pandemie telefonisch und per Mail zu erreichen. Dies gilt auch für Pfarrbüros und diözesane Dienststellen: Sie sind mit eingeschränktem Personal besetzt, stehen jedoch für Anfragen, Rat und Hilfe in gewohnter Weise zur Verfügung.  
Hoffnung(s)spuren Wir laden Sie ein, sich auf einen Hoffnungsweg quer durch Mindelheim zu machen!
Er ist als „Actionbound“ gestaltet, d.h. als eine Art digitaler Schnitzeljagd.
Was Sie brauchen:
- Smartphone oder Tablet und Kopfhörer dazu
- Kugelschreiber und Edding (trotz Digitalisierung ist manches noch analog ☺)
- ca. 1,5 Stunden Zeit (Sie können den Weg auch unterbrechen und ein andermal fortsetzen)
- festes Schuhwerk
Was Sie erwartet:
- 5 Stationen mit Hoffnungstexten aus der Bibel und aller Welt, kleine interaktive Aktionen, eine Wanderung an schöne Ort in Mindelheim – und hoffentlich jede Menge Hoffnung!
Erster Schritt:
- Laden Sie sich die App Actionbound herunter (kostenfrei) und suchen Sie direkt in der App nach „Hoffnung(s)spuren“.
Und schon kann´s losgehen! Alles Weitere erfahren Sie in der App!
Infos auch unter: www.bistum-augsburg.de/Pfarreien/St.-Stephan_Mindelheim2/Veranstaltungen/node_229788
Hausgottesdienste     Gebetsecke für die Familie - Idee von Pfr. Bonassi (267,9 kB)     Hausgottesdienst zu Pfingsten 2021 Hausgottesdienst Pfingsten (606,8 kB)  Hausgottesdienst zum Fest Christi Himmelfahrt   Bild: Michael Roesch in Pfarrbriefservice.de   Hausgottesdienst Christi Himmelfahrt (570,6 kB)   Hausgottesdienst zum Barmherzigkeitssonntag Hausgottesdienst am Barmherzigkeitssonntag (624,8 kB)        Hausgottesdienste zum Osterfest   Hausgottesdienst am Gründonnerstag (620,3 kB)     Hausgottesdienst Karfreitag 2021 (550,1 kB)       Hausgottesdienst am Ostersonntag (423,1 kB) Speisensegnung an Ostern (338,5 kB)     Hausgottesdienst zum Ostermontag (451 kB)      Hausgottesdienste im Jahreskreis und der Fastenzeit 2021Hausgottesdienste sind in Zeiten, wo Gottesdienste in den Kirchen nur eingeschränkt gefeiert werden können, eine gute Möglichkeit mit Gott und untereinander verbunden zu bleiben. Sie sind herzlich eingeladen, die Vorlagen zu nutzen und weiterzugeben. Die Reihe der Hausgottesdienste wird ab dem 2. Sonntag im Jahreskreis bis zum Weißen Sonntag weiter fortgeführt. Die Vorlagen werden nach und nach hier eingestellt: https://bistum-augsburg.de/Gottesdienst-und-Liturgie/Liturgie-und-Liturgische-und-kirchenmusikalische-Bildung/Hausgottesdienste-in-der-Fastenzeit-und-zu-Ostern   Hausgottesdienst zum fünften Fastensonntag (604,7 kB)    Bild: pixabay.com   Hausgottesdienst zum vierten Fastensonntag (678,1 kB)    Bild: Peter Weidemann in Pfarrbriefservice.de   Hausgottesdienst zum dritten Fastensonntag (565,1 kB)     Hausgottesdienst zum zweiten Fastensonntag (615,8 kB)    Bild: Pfarrbriefservice.de Hausgottesdienst zum ersten Fastensonntag (570,5 kB)     Bild: Peter Weidemann in Pfarrbriefservice.de Hausgottesdienst zu Aschermittwoch (598,3 kB)      Novenen Corona-Novene Eichstätt (159,3 kB)    Corona-Novene Neuevangelisierung (351,1 kB)    Novene zur göttlichen Barmherzigkeit (936,6 kB)     Gebete    GEBET IN SCHWERER ZEIT (64,6 kB)    LITANEI ZUM HEILIGEN JOSEF (62,2 kB)    Gebete_CoronaZeit (361,7 kB)    Gebet in der aktuellen Situation (189,6 kB)    Gebet zum Hl. Kaspar (1 MB)  
  Unsere KAB-Dienststelle Augsburg mit ihren Außenbüros in Weilheim, Kempten, Memmingen und Weissenhorn bietet Begleitung in der Zeit der Krise an. Viele Menschen werden in ihren Betrieben nicht arbeiten können. Dabei ist nicht klar, wie sie finanziell durch diese Krise kommen, da z.B. das Kurzarbeitergeld in vielen Fällen zu prekären Situationen führt. Um diese Menschen zu begleiten, ihnen Hoffnung und Zuversicht, jedoch auch Rat und Hilfe anzubieten, haben wir an allen Dienstorten Telefonumleitungen geschaltet. Damit sind unsere Betriebsseelsorger/innen und KAB Referent/innen gut erreichbar. Zusätzlich sind alle Ansprechpartner/innen per Mail erreichbar.   Die Kontaktdaten finden Sie hier in unserer Internetpräsenz: https://www.kab-augsburg.org/nc/service/aktuell-uebersicht/detailansicht/article/gespraechsangebot/