.

Christen mittendrin in Peißenberg, so lautet das Motto des Peißenberger Gabentisches, der am 11. Oktober 2006 „unter dem Dach der Kirchen“ gegründet wurde.

 

 

Der Peißenberger Gabentisch arbeitet auf Basis eines Gesellschaftsvertrages mit Sitz in Peißenberg unter den folgenden vier Trägern:

  • Kath. Pfarrei St. Barbara Peißenberg-Wörth
  • Kath. Pfarrei St. Johann Peißenberg
  • Evang.-luth. Friedenskirche Peißenberg
  • Caritasverband für den Landkreis Weilheim-Schongau e.V.

Die Regeln und Prinzipien an denen sich der Peißenberger Gabentisch im Wesentlichen orientiert, sind an den Bundesverband Deutsche Tafel e.V. (www.tafel.de) angelehnt.

 

Deren Präambel lautet:

Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot – und doch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Die Tafeln in Deutschland bemühen sich hier um einen Ausgleich.
Ziel der Tafeln ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Menschen in Not zu verteilen.

 

Um was geht es?

  • Etwa 67 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus Peißenberg und Umgebung, die für den Peißenberger Gabentisch tätig sind, sammeln Woche für Woche „überschüssige“, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel aus nicht verkaufter und gespendeter Ware ein und verteilen sie an Menschen, die nachweislich Hilfe benötigen.

 

Foto: Gronau

 

 

 

 

Wer bekommt Hilfe?

  • Menschen mit geringem Einkommen müssen die Bedürftigkeit jährlich nachweisen und erhalten bei Bedarf einen Berechtigungsausweis für den Peißenberger Gabentisch.

 

Wer Spendet?

  • Lebensmittelspenden erhalten wir durch Supermärkte, Metzgereien und Bäckereien aus Peißenberg und der nahen Umgebung.
  • Geldspenden erhalten wir durch Geldinstitute, Vereine, Unternehmen, Handwerks-betriebe, soziale Einrichtungen und Privatpersonen.
  • Des Weiteren, erhalten wir freundlicherweise Unterstützung durch den Markt Peißenberg, die Gemeindewerke Peißenberg und den Kulturverein Peißenberg e.V.

 

Wo findet die Lebensmittelausgabe statt?

  • Die Pfarrei St. Barbara stellt dankenswerterweise die erforderlichen Räume zur Verfügung damit Lebensmittel gelagert und die Ausgabe jeden Mittwoch von 14.00 bis 15.00 Uhr organisiert werden kann.

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

 

 

 

 

Peißenberger Gabentisch

Wörther Kirchstr. 28

82380 Peißenberg

08803 / 3654

pg.peissenberg@bistum-augsburg.de oder

www.peissenberger-gabentisch.de

 

 

 

Stand: November 2018