13:40:24
13:40:24
13:40:25

Kirchen und Kapellen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfarreiengemeinschaft Sonthofen-Nord

 

 

Die beiden Pfarreien St. Christoph im Westen und Maria Heimsuchung im Osten der Alpenstadt Sonthofen wurden am 1. September 2001 zur Pfarreiengemeinschaft Sonthofen-Nord zusammengefügt. Es zählen ca. 6500 Katholiken zu unserer PG.

__________________________________________________________________________________________

 

 

       

 

 

 

 

 

St. Christoph

Gründung der Pfarrei: 01.03.1973

Einweihung der Kirche: 30.09.1979

Die Kirche St. Christoph wurde in den Jahren 1977 - 1979 erbaut und ist seitdem der Mittelpunkt der Pfarrei St. Christoph.

In der Kirche dominieren einfache, archaische Formen, insbesondere Kreise und Quadrate. Der Kreis ist bereits in der Antike das Symbol für Vollkommenheit und steht damit für GOTT. Das Quadrat mit seinen vier Ecken und gleich langen Seiten steht für den Kosmos.

Über einem strengen Quadrat von 26 m Seitenlänge erhebt sich das über Eck gestellte Zelt in Form von zwei geteilten Halbpyramiden. Im Zentrum der Kirche steht der Altar auf einem kreisförmigen Podium. Er ist jedoch leicht nach Osten versetzt und zeigt damit wie der Tabernakel nach Osten, in die Richtung des Sonnenaufgangs. Um den Altar sind ebenfalls kreisförmig die Bankreihen sowie das Podium mit dem Ambo angeordnet. Das kreisförmige Muster setzt sich auch in den Bodenfliesen der Kirche, im Innenhof und in der Gestaltung der Kirchentüren fort.

Als Material für den Altar, den Ambo und die Einfassung des Tabernakels wurde Nagelfluh gewählt. Dadurch wird der Bezug zu unserer Region hergestellt. Die Nagelfluhkette erstreckt sich bis nach Blaichach in unmittelbare Nachbarschaft unserer Pfarrei. Bei der Entstehung des Nagelfluhgesteins wurden viele kleine Steine zu einem Ganzen zusammengebacken. Dadurch besitzt dieser Stein eine starke Symbolik für eine christliche Gemeinde.

Das Taufbecken, das ebenfalls aus Nagelfluh gefertigt worden ist, stellt einen Brunnen dar, aus dem das Wasser zur Taufe herausfließt.

Der Patronatstag unserer Pfarrei ist der 24. Juli.

 

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

 

       

Maria Heimsuchung

Gründung der Pfarrei: 01.05.1980

Einweihung der Kirche: 18.10.1992

Die erste Kirche für die junge Gemeinde war noch die Kapelle in Berghofen, bis dann am 26.07.1981 eine Behelfskirche geweiht wurde, die während 11 Jahren eine geistliche Heimat und ein spirituelles und gesellschaftliches Zentrum für den östlichen Teil von Sonthofen war. Mitte der 80er Jahre wurde in einem Wettbewerb der Entwurf der Architekten Hermann Seltmann und Hans Spieß ausgewählt, der in einem glücklichen Zusammenwirken von Pfarrgemeinde, den Architekten und dem Bildhauer Friedrich Koller zu jenem Kirchenzentrum geführt hat, das sich heute an dieser Stelle erhebt. Die Fertigstellung der Pfarrkirche und des Pfarrzentrums konnte 1992 gefeiert werden.

Das Patrozinium feiern wir am 2.Juli.

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________________

Kapellen in den Ortsteilen unserer Pfarreiengemeinschaft

Hlgst. Dreifaltigkeit, Oberried

St. Apollonia, Rieden

St. Joh. Evangelist, Staig

 

 

 

St. Joh. Nepomuk, Binswangen

St. Katharina und Silvester, Imberg

St. Leonhard, Berghofen

 

 

 

St. Leonhard, Unterried

Wick-Kapelle

St. Sebastian, Tiefenbach

 

 

 

 

 

 

 

St. Ursula und St. Wendelin, Winkel

 

St. Lukas, Breiten