Der Jahresrückblick 2019 ist da

20.11.2019 16:56

In aktuelle kirchenpolitische Debatten bringen sich die Autoren von „Der DiözesanRat 2019“ ein: Diözesanadministrator Prälat Dr. Bertram Meier reflektiert in seinem Aufmacher das synodale Selbstverständnis der Kirche. Und Hubertus Schönemann, der Referent der Herbstvollversammlung, stellt auf Seite 3 seine grundlegenden Ausführungen zur geistlichen Erneuerung der Kirche vor. Wie immer blickt auf Seite 2 des Jahresrückblicks Diözesanratsvorsitzende Hildegard Schütz auf die Aktivitäten des Diözesanrats in den letzten 12 Monaten zurück. Das diesjährige Plakatmotiv ist wie der Artikel des stv. Vorsitzenden Martin Gregori bereits dem Thema der Frühjahrsvollversammlung 2020 gewidmet, dem Frieden.

  

In einem Schreiben, das auf Bitten des Sachausschusses „Land“ des Diözesanrats zustande gekommen war, hat sich Diözesanadministrator Prälat Dr. Bertram Meier bei den ehrenamtlich Tätigen im Bistum Augsburg bedankt. Im Brief an die Ehrenamtlichen betont Prälat Meier, dass der gelebte Glaube einer Gemeinschaft bedürfe, die sich gegenseitig stütze und durch Wort und Tat stärke. Die Mithilfe von vielen Engagierten trage dazu bei, dass die vertraute Kirche im Dorf beziehungsweise im Stadtteil nicht verwaist und verschlossen bleiben müsse.