Diözesanrat kämpft gegen Altersarmut

10.09.2019 08:54

Die „nachhaltige Sicherung und Fortentwicklung der Alterssicherungssysteme“ ist die Aufgabe der von der Bundesregierung eingesetzten Rentenkommission. Der Sachausschuss des Diözesanrates „Arbeitswelt, Wirtschaft, Soziales und Umwelt“ hat durch eine Eingabe an die Rentenkommission einen Beitrag geleistet, damit das Problem der Altersarmut dabei nicht unberücksichtigt bleibt, sondern wirkungsvoll angegangen wird. Dazu soll eine Sockelrente dienen, wie sie auch das Cappuccino-Modell der katholischen Verbände vorsieht.

Diözesanrat plädiert für Sockelrente als Lösung gegen Altersarmut: