20:26:44
20:26:44
20:26:45

Die Vollversammlung des Diözesanrats

  • tritt in der Regel zwei Mal jährlich zusammen
  • gibt die Richtlinien für die Arbeit des Diözesanrats vor und
  • erarbeitet Anregungen für die Dekanats- und Pfarrgemeinderäte.

 

GESCHÄFTSORDNUNG für die Vollversammlung des Diözesanrats 

application/pdf
VVS-Geschäftsordnung (pdf / 16,10 kB)

 

Die Vollversammlung setzt sich zusammen

  • aus je 2 Vertretern der 23 Dekanatsräte
  • aus bis zu 27 Delegierten der katholischen Verbände
  • zwei vom Bischöflichen Jugendamt entsandten ehrenamtlichen
    Vertretern der kirchlichen Jugend
  • bis zu 14 vom Bischof berufenen Persönlichkeiten
  • bis zu 4 von den Mitgliedern gewählten Persönlichkeiten
  • sowie der/dem Geschäftsführer/-in und dem Bischöflichen Beauftragten.

 

 

 

 

Berichte von der Vollversammlung

Bei den zwei Mal jährlich stattfindenden Vollversammlungen erstatten sowohl der Generalvikar als auch die Vorsitzende des Diözesanrats Bericht über zwischenzeitliche Ereignisse.

Hier die Berichte der laufenden Amtsperiode: