Männerwallfahrt in Coronazeiten rund um Roggenburg

"Mut zur Unsicherheit"

18.07.2020 08:30 bis 17:00

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist abgelaufen

 

Die Männerseelsorge in der Region Neu-Ulm lädt am Samstag, 18. Juli 2020 zu einem spirituellen Pilger–Rundweg um Roggenburg ein.

Die Corona–Pandemie ist nicht nur medizinisch–virologisch und wirtschaftlich eine enorme Herausforderung, sondern stellt auch Anfragen an die religiösen und spirituellen Grundlagen jedes Einzelnen. Vorschnelle Antworten sind zwar weit verbreitet, neigen aber oft zu extremen und rechthaberischen Positionen. Dem entgegen lädt Männerreferent Franz Snehotta alle interessierten Männer ein, sich mutig den eigenen Unsicherheiten zu stellen und auf diesem Wege offen zu werden für neue Erfahrungen, von dem was trägt und hält in schwierigen Zeiten.

 

Treffpunkt für den Pilgerweg ist am Samstag, 18. Juli 2020 um 8.30 Uhran der Südseite der Stadtpfarrkirche in Weißenhorn.

Nach einem Pilgersegen geht es überwiegend auf Feld– und Waldwegen nordöstlich über Biberach und Schießen auf Roggenburg zu. An mehreren Stationen gibt es Impulse zum Nachdenken und zum Austausch. Nach einer mittäglichen Einkehr im Klostergasthof geht es am Klosterweiher vorbei über die Wannenkapelle auf südwestlicher Route wieder zurück nach Weißenhorn. Geplante Rückkehr ist gegen 17.00 Uhr.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Männer.

Anmeldung bis spätestens Do., 16. Juli ist unbedingt erforderlich bei der Männerseelsorge, Außenstelle Neu-Ulm unter 0731-9705943 oder per E-mail an franz.snehotta@bistum-augsburg.de

 

Die Teilnehmer sollten festes Schuhwerk, Sonnen – und Regenschutz sowie ausreichend Getränke und „Pausensnacks“ für unterwegs im eigenen Rucksack mitbringen. Die gesamte Wegstrecke beträgt ca. 24 Kilometer.

 

 

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Südseite der Stadtpfarrkirche in Weißenhorn

Veranstaltung speichern

+ iCal Export + Google Calendar
QR Code

Veranstalter

Männerseelsorge im Bistum Augsburg