Compliance-Beauftragter (m/w/d) des Bischöflichen Ordinariats

Generalvikariat – Zentrale Dienste, Augsburg

Das Bistum Augsburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Generalvikariat – Zentrale Dienste einen Compliance-Beauftragten (m/w/d) in Vollzeit (39 Wochenstunden). Die Stelle ist unmittelbar dem Generalvikar zugeordnet. Der Dienstort ist in Augsburg. 
   

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Der Compliance-Beauftragte ist zentraler Ansprechpartner für alle Compliance-Fragen. Er koordiniert die diesbezüglichen Aktivitäten im Bischöflichen Ordinariat und ergänzt diese, wo nötig. Aufgabe des Compliance-Beauftragten ist die Überwachung der Einhaltung der Compliance-Regelungen im Bischöflichen Ordinariat. Der Compliance-Beauftragte ist für die abschließende Interpretation der Compliance-Regelung verantwortlich.

Zu den Aufgaben des Compliance-Beauftragten gehören insbesondere:

  • Aufbau eines Compliance-Management-Systems im Bischöflichen Ordinariat
  • Feststellung von Compliance-Handlungsbedarf im Bischöflichen Ordinariat und Abgabe von Handlungsempfehlungen
  • Prüfung von Hinweisen nach dem Hinweisgebersystem im Hinblick auf eine Rechtsverletzung und/oder ein Fehlverhalten, einschließlich Einleitung von Untersuchungen, Einholung von Informationen und Anforderung von Unterlagen

   
Ihr Anforderungsprofil:

  • Mindestens erfolgreich abgeschlossene Fachprüfung II für Angestellte des nicht-technischen Verwaltungsdienstes (Verwaltungsfachwirt BL II) oder gleichwertiges Ausbildungsprofil, gute juristische und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Idealerweise langjährige Erfahrung im Verwaltungsdienst der Diözese Augsburg
  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Organisationstalent
  • Fähigkeit, auf Menschen einzugehen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Soziales, wirtschaftliches und juristisches Denken
  • Hohes Maß an Loyalität und Verschwiegenheit
  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der katholischen Kirche

   
Ihre Vorteile:

  • Geltung des „Arbeitsvertragsrechts der bayer. Diözesen (ABD)“, das sich am Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) orientiert
  • Besondere Sozialleistungen und leistungsgerechte Vergütung
  • Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • Breitgefächerte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

   
Das Bistum Augsburg ist mit 1,3 Millionen Katholiken das zweitgrößte Bistum in Bayern. In der zentralen Verwaltung sind 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.
  

Kennziffer: 1-2019-046
Bewerbungen bis zum 23.08.2019 an:

Bischöfliches Ordinariat Augsburg
Personalabteilung Verwaltungspersonal, Herr Christoph Glas

Telefon: 0821 3166-1300

Online bewerben

Anfahrt »