Kanonischer Verein von Christgläubigen

Im Bild von li. nach re.: Pfarrer Dr. Ulrich Lindl, Berta Arzberger (stv. Vorsitzende) und Pavel Jerabek (Vorsitzender)
14.01.2016 14:50

Das bischöfliche Dekret seiner „Anerkennung als kanonischer Verein von Christgläubigen“ hat Pfarrer Dr. Ulrich Lindl im Auftrag des Bischofs von Augsburg dem Familienbund der Katholiken überreicht.

Der Familienbund der Katholiken ist ein parteipolitisch unabhängiger, konfessioneller Familienverband. Er setzt sich für die Stärkung und Förderung von Rechten und Rahmenbedingungen für Familien auf nationaler und internationaler Ebene ein. Deshalb ist er Ansprechpartner und Lobby für alle Familien und engagiert sich in der Vertretung und Koordinierung familienbezogener Anliegen in Kirche, Staat, Gesellschaft und Politik. Der Familienbund ist auf allen politischen Ebenen sowie innerkirchlich für Familien aktiv. Als Mitgliederverband steht er allen Familien und Einzelpersonen offen, die sich für die Belange der Familie in Politik, Staat und Gesellschaft auf der Grundlage der katholischen Soziallehre einsetzen wollen.