Zuschussrichtlinien

Zuschussrichtlinie ruht mit Datum vom 22.09.2016 und wird nicht mehr angewandt. Es kann kein Antrag entsprechend dieser Zuschussrichtlinien mehr gestellt werden.
Zuschussanträge für Familienwochenenden finden Sie auf der Homepage der Ehe- und Familienseelsorge des Bistums Augsburg.
 
 

-----------------------------------------------------

Zuschussrichtlinien 

(in der Fassung vom 01.04.2007)

Ruht derzeit (s. oben)

1.

Der Familienbund fördert Familienwochenenden der Pfarrei bzw. von Pfarreiengemeinschaften. Damit soll zum einen den Familien in der Pfarreien Gelegenheit gegeben werden, sich untereinander näher kennen zu lernen, und die Familienarbeit in der Pfarrei gefördert werden. Zum andern soll in der heutigen recht hektischen Zeit den Familien selbst wieder die Möglichkeit gegeben werden, ein gemeinsames Wochenende zu verbringen, sich gemeinsam fortzubilden, Zeit füreinander zu haben und durch das gemeinsame Erleben wieder gestärkt als Familie in den Alltag zu gehen.
Nicht bezuschusst werden daher Veranstaltungen, zu denen nicht die ganze Familie gemeinsam eingeladen ist, bzw. die nicht allen Familien aus der Pfarrei offen stehen, so z.B. Paarwochenenden, Veranstaltungen von geschlossenen Familienkreisen, Veranstaltungen für Familienteile, Kommunionkinderausflüge u.ä.

 

2.

Das Veranstaltungsprogramm – mit klarer Beschreibung von Bildungsinhalten – ist dem Familienbund spätestens 14 Tage vor dem Familienwochenende mitzuteilen.
Das veröffentlichte Programm muss den Zusatz enthalten:

„Die Veranstaltung wird durch den Familienbund gefördert“.

 

3.

Es muss die Möglichkeit einer kurzen Vorstellung oder eines Materialangebots des Familienbunds gegeben sein.

 

4.

Die Kosten für die einzelnen Familien sollten sich in tragbaren Grenzen halten. Womöglich könnten sie sich an der Teilnahmegebühr der Ehe- und Familienseelsorge orientieren. Diese beträgt derzeit für Unterkunft und Verpflegung, einschließlich Raummiete, Medienbenutzung und Arbeitsmaterialien, Kursbegleitung und ggf. Kinder- und Jugendbegleitung für das gesamte Wochenende

  • Erwachsene, pro Person: ca. 70,00 € (je nach Tagessatz der Tagungshäuser)
  • 1. und 2. Kind je
    im Alter 1 - 6 Jahre
    im Alter 7 - 18 Jahre

 
15,00 €
25,00 €

  • Weitere Kinder und Kinder unter einem Jahr sind frei.

5.

Zuschusshöhe:
Familienwochenenden werden im Rahmen der dafür beim Familienbund vorgesehenen Mittel mit bis zu 20 % der tatsächlichen Kosten, höchstens jedoch mit 500,00 € bezuschusst.

 

6.

Veranstaltungen für Familien in einem zeitlich höheren oder geringeren Umfang als ein Wochenende können sich für die Bezuschussung im Verhältnis entsprechend an den Vorgaben (vgl. 5.) für Familienwochenenden orientieren.

 

7.

Die Zuschussvergabe erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anträge. Es werden für jede Pfarrei bzw. Pfarreiengemeinschaft maximal zwei Familienwochenenden pro Kalenderjahr bezuschusst.

 

8.

Kostennachweise sind vorzulegen.