05:02:02
05:02:02
05:45:49

Videos - Bistum Augsburg

Im Videoarchiv ist eine Auswahl an Beiträgen eingestellt, die katholisch1.tv für seine wöchentliche Magazin-Sendung bei Augsburg.tv und TV Allgäu produziert hat. Die Filme sind deshalb direkt mit dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv verlinkt. Informationen über die Sendezeiten des Magazins finden Sie bei katholisch1.tv.

 

Heiliges Jahr im Bistum Augsburg endet

18.11.2016

(katholisch1.tv) Barmherzigkeit ist eine Eigenschaft des Menschen – kaum zu glauben, wenn man sich in der Welt umschaut, aber genauso steht es im Lexikon. Damit die Barmherzigkeit nicht nur auf dem Papier steht, sondern auch wieder stärker unser aller Leben bestimmt, hatte Papst Franziskus vor einem Jahr das „Jahr der Barmherzigkeit“ ausgerufen. In allen Diözesen weltweit gab es dazu viele Aktionen und auch sogenannte „Heilige Pforten“. Jetzt ist dieses besondere Jahr zu Ende gegangen – auch in Augsburg.

Diözesaner Mesnertag

17.11.2016

(katholisch1.tv) Normalerweise findet ihr Dienst im Hintergrund statt - aber einmal im Jahr stehen sie selbst im Mittelpunkt: Und zwar beim Mesnertag, an dem sich aus der gesamten Diözese die Menschen versammeln, ohne die vieles in den Pfarrkirchen des Bistums nicht so reibungslos funktionieren würde. Rund vier- bis fünfhundert Mesnerinnen und Mesner haben auch in diesem Jahr wieder am Diözesanen Mesnertag teilgenommen. Ein Team von katholisch1.tv war auch mit dabei.

Autorenlesung: Robert Domes über "Nebel im August"

14.11.2016

(katholisch1.tv) „Nebel im August“ heißt ein aktueller Kinofilm, der das grausame Schicksal des Jungen Ernst Lossa erzählt. Das gleichnamige Buch ist schon vor einigen Jahren erschienen. Geschrieben hat es Robert Domes, ein Autor und Journalist aus Ichenhausen. Er beschreibt eindringlich, wie die Nationalsozialisten mit aus ihrer Sicht „unwertem Leben“ umgingen. Die Hauptperson des Romans wird von seiner Familie getrennt, in die Psychiatrie abgeschoben und schließlich im Alter von 14 Jahren getötet. In dieser Woche war Robert Domes im Augsburger Maria Ward Gymnasium und hat den Schülern sein Buch und den Jungen Ernst Lossa vorgestellt.

Jahresempfang des Bischofs von Augsburg

10.11.2016

(katholisch1.tv) Aus dem Alltagstrott ausbrechen, über den Tellerrand schauen, sich inspirieren lassen von einer neuen Sichtweise auf die altbekannten Themen – diese Chance bietet alljährlich der Jahresempfang des Bischofs von Augsburg. In dieser Woche lud Bischof Konrad Zdarsa zur Begegnung mit einem Mann, der Einiges zu sagen hat. Ehrengast im Augsburger Haus Sankt Ulrich war Tomas Halik, ein Mann aus Prag, der sich während der sozialistischen Diktatur in Osteuropa heimlich zum Priester weihen ließ und nach der Wende als einer der engsten Berater Vaclav Havels galt.

"Tag der Gefangenen" in Gablingen

09.11.2016

(katholisch1.tv) Mit einem ökumenischen Gottesdienst hat die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen am vergangenen Sonntag an den „Tag der Gefangenen“ erinnert. Papst Franziskus hatte ihn eigens für das "Jahr der Barmherzigkeit" ausgerufen. Er möchte damit die Menschen am Rande unserer Gesellschaft stärker ins Bewusstsein rücken. Höhepunkt war die Segnung des neuen Altars, sowie des Kreuzes und des Ambos.

Interview mit Frau Professor Riedl zur neuen Einheitsübersetzung der Bibel

04.11.2016

(katholisch1.tv) Übersetzer stecken oft in einer Zwickmühle: Sollen sie exakt am Ausgangstext bleiben? Oder lieber etwas geschmeidiger formulieren und damit eine Interpretation abliefern? So ähnlich ist es auch mit der Übersetzung der Heiligen Schrift.  Die Sprache, aber auch die Forschung entwickeln sich ständig weiter. Es war an der Zeit, die in den 60er Jahren entstandene Einheitsübersetzung zu überarbeiten. Nicht nur Theologen und Bibelwissenschaftler, sondern auch Sprachwissenschaftler, Kirchenmusiker und sogar Medienpädagogen haben in den letzten 10 Jahren an einer neuen Ausgabe getüftelt. Wir haben mit Frau Professor Gerda Riedl gesprochen. Sie leitet die Hauptabteilung Glaube und Lehre der Diözese.

"Leichte Sprache" schafft Abhilfe

04.11.2016

(katholisch1.tv) Bundesweit leben über 300.000 Menschen mit Lernschwierigkeiten. Über 2,3 Millionen funktionale Analphabeten in Deutschland können nur einzelne Wörter lesen – ganz zu schweigen von ganzen Texten. Die so genannte "Leichte Sprache" schafft hier Abhilfe, sie macht Texte verständlicher. In dieser Woche hat sich das bundesweite Netzwerk „Leichte Sprache“ zu einem Fach-Kongress in Augsburg getroffen. Sein Ziel ist es, Leichte Sprache noch besser in Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zu verankern.

"Nacht des Lichts" in Aichach

03.11.2016

(katholisch1.tv) Am Vorabend von Allerheiligen feierte Pfarrer Gugler zusammen mit vielen hundert Gläubigen die "Nacht des Lichts" in Aichach.

Herbstvollversammlung des Diözesanrats

31.10.2016

(katholisch1.tv) Der Diözesanrat ist das oberste katholische Laiengremium im Bistum Augsburg. Zwei Mal jährlich treffen sich alle Mitglieder zu einer Vollversammlung im Augsburger Haus St. Ulrich. Bei der diesjährigen Herbstvollversammlung stand u.a. das umstrittene Thema Gender im Mittelpunkt.

Glaubenstag in Füssen

21.10.2016

(katholisch1.tv) Ein ganzes Jahr lang feiert die Pfarreiengemeinschaft in Füssen ein so genanntes Glaubensjahr. Anlass dafür sind verschiedene Jubiläen innerhalb der Pfarreiengemeinschaft. Das Motto dabei lautet: „Echt! Glauben! Leben!“. Ziel soll es sein, Zeugnis von einem lebendigen Glauben zu geben – in Füssen und über die Grenzen der Stadt hinaus. Das absolute Highlight dieses besonderen Jahres war der Glaubenstag, der dort am vergangenen Wochenende stattfand. 24 Stunden lang war dabei durchgehend ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Neues Archiv des Bistums Augsburg offiziell eröffnet

20.10.2016

(katholisch1.tv) Nach vielen Jahren der Planung und rund zwei Jahren Bauzeit ist es jetzt soweit: In dieser Woche wurde das neue Archiv des Bistums Augsburg offiziell eingeweiht. Dafür wurde aber nicht einfach ein neues Gebäude errichtet, die Diözese hat mit dem Bauprojekt ganz neue Wege beschritten: Und zwar wurde das Magazin des Archivs in das Hauptschiff einer Kirche eingebaut. Ein Projekt, das bundesweit Beachtung fand.

444 Jahre St. Gregor Jugendhilfe

17.10.2016

(katholisch1.tv) Die St. Gregor Jugendhilfe ist eine der ältesten Einrichtungen ihr Art in Europa. Von Augsburger Bürgern im Jahr 1572 als Waisenhaus gegründet, kümmert sie sich seit 444 Jahren um die Nöte von Kindern und Jugendlichen. Früher ging es dabei vor allem um existenzielle Sorgen: Ein Dach über den Kopf, Essen – die Versorgung stand im Mittelpunkt, denn bei Waisenkindern ging es erst einmal ums Überleben. Heute sind die Aufgaben ganz anders gelagert: Es gibt eine zunehmende Zahl von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die in manchmal schwierigen Familiensituationen nicht zurecht kommen. Die St. Gregor Jugendhilfe hilft – auf ganz unterschiedliche Art und Weise, bedarfsgerecht und mit 444 Jahren Erfahrung.

Weihe der Ständigen Diakone

10.10.2016

(katholisch1.tv) Diakon ist nicht gleich Diakon. Während die Diakonenweihe für die meist jungen Männer aus den Priesterseminaren eine markante Vorstufe zur Priesterweihe darstellt, gibt es daneben auch noch die Gruppe der „Ständigen Diakone“. Das sind oft verheiratete Männer, nicht selten auch Familienväter, die in ihrer Pfarrei vielfältig engagiert sind. Bischof Konrad Zdarsa hat an diesem Samstag wieder sechs Männer aus unserem Bistum im Augsburger Dom zu Ständigen Diakonen geweiht.

Maria Medingen: Klosterkirche nach Brand wiedereröffnet

06.10.2016

(katholisch1.tv) Vor mehr als einem Jahr, im Juli 2015, wütete ein verheerender Brand im Kloster der Dillinger Franziskanerinnen in Maria Medingen. Dabei kam eine Schwester ums Leben, es gab große Schäden, vor allem im Wohnbereich und in einer Kapelle kam es zu Verwüstungen. Seitdem ist im Kloster viel passiert – in dieser Woche konnte die Wallfahrtskirche offiziell wiedereröffnet werden. Und auch wenn die Schwestern nach wie vor nicht in ihrem alten Zuhause wohnen können, war es doch ein Tag der Freude für sie.

"Sehnsucht nach Erlösung" - Sonderausstellung im Diözesanmuseum

06.10.2016

(katholisch1.tv) „Sehnsucht nach Erlösung“ - unter diesem Titel präsentiert das Augsburger Diözesanmuseum bis Anfang Dezember Werke der in Belgien geborenen Künstlerin Rita Maria De Muynck. Zu sehen sind auch Arbeiten, die bisher nie der Öffentlichkeit gezeigt wurden und zum Teil auch ganz neu entstanden sind.

Neues Konzept der Ehe- und Familienseelsorge im Bistum Augsburg

30.09.2016

(katholisch1.tv) Die Ehe- und Familienseelsorge im Bistum Augsburg hat ein neu überarbeitetes Konzept für alle Paare herausgegeben, die kirchlich heiraten möchten. Außerdem – so heißt es von Seiten der Ehe- und Familienseelsorge, soll künftig noch stärker auf Eheseminare gesetzt werden. Was das genau bedeutet und was das neue Konzept für Vorteile mit sich bringt, das haben wir Christian Öxler gefragt. Er ist der Leiter der Ehe- und Familienseelsorge.

Wohnhaus für hilfsbedürftige Menschen aus unterschiedlichen Ländern in der Pfarrei Herz Jesu in Augsburg-Pfersee eingeweiht

23.09.2016

(katholisch1.tv) Ein gelungenes Beispiel für Integration: Im Augsburger Stadtteil Pfersee leben Syrer, Afghanen und Deutsche gemeinsam in einem Haus. Die katholische Herz-Jesu Pfarrgemeinde hat es nach einer Erbschaft umgebaut und wollte es ganz bewusst an hilfsbedürftige Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern vermieten. Wie das Zusammenleben dort funktioniert, zeigen wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Kundgebung für verfolgte Christen

19.09.2016

(katholisch1.tv) Die Freiheit der Religionsausübung, die Freiheit des Glaubens – für uns in Deutschland sind das Selbstverständlichkeiten. Wichtige Selbstverständlichkeiten: Denn ohne diese Freiheiten ist ein Leben in Frieden nicht möglich. Darauf haben am vergangenen Sonntag Christen verschiedener Konfessionen bei einer gemeinsamen Kundgebung auf dem Augsburger Rathausplatz aufmerksam gemacht. Unter dem Motto: „Glaube braucht Bekenntnis – Verfolgte Christen brauchen Hilfe“ haben sie insbesondere mit Blick auf das Bürgerkriegsland Syrien ihren Beitrag geleistet, damit Christenverfolgung nicht in Vergessenheit gerät.

Aussendung Pastorale Mitarbeiter

18.09.2016

(katholisch1.tv) Besondere Momente erfordern besondere Zeremonien. Bei einem feierlichen Aussendungsgottesdienst im Augsburger Dom hat Bischof Konrad Zdarsa am Samstag neun Mitarbeiter für den pastoralen Dienst entsandt - darunter fünf Gemeindereferenten, drei Pastoralreferenten und eine Pfarrhelferin. Für alle ein ganz besonderer Moment!

Leitungswechsel beim BDKJ

12.09.2016

(katholisch1.tv) Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist ein Zusammenschluss mehrerer Jugendverbände. Dazu gehören die Pfadfinderschaft Sankt Georg genauso wie die Kolpingjugend oder die katholische Landjugend. Und obwohl jeder der neun Jugendverbände im Bistum sein ganz eigenes Profil hat, ist es doch wichtig, die Anliegen der Jugend gemeinsam zu vertreten – innerkirchlich, aber auch nach außen in die Gesellschaft. Pater Christoph Lentz, der sich in den letzten Jahren als Diözesanpräses des BDKJ für die katholische Jugendarbeit stark gemacht hat, hat nun sein Amt an den Jugendpfarrer Dominik Zitzler abgegeben. Wir haben beide getroffen.