Schutzkonzept für Pfarrheime

04.06.2020 11:20

Das Generalvikariat hat verbindliche Regelungen für die Öffnung und öffentliche Nutzung von Pfarrheimen im Rahmen der Corona-Pandemien erlassen. Somit dürfen unter Einhaltung diverser Schutzregeln auch wieder Pfarrgemeinderats- und Kirchenverwaltungssitzungen stattfinden. Chorproben und Gruppenstunden o.ä. sind allerdings weiterhin nicht möglich.

In einem Begleitbrief an die Pfarrämter weist das Generalvikariat darauf hin, dass das nun vorliegende "Schutz- und Hygienekonzept Pfarrheime" nur die Mindestabforderungen darstelle, die es unbedingt zu beachten gelte. Im Detail müsse es noch an die Gegebenheiten vor Ort angepasst und den Besucher/-innen der Pfarrheime in angemessener Weise kommuniziert werden. Als Anhang an das Schreiben wurden noch einige Plakatvorschläge für die Pfarrheime angefügt.