Corona-Virus: Weisungen des Ordinariats und von Behörden

 

Auf dieser Seite sind alle Weisungen des Bistums Augsburg in Bezug auf die Corona-Epidemie in chronologischer Reihenfolge abgelegt. Bitte beachten Sie, dass in manchen Fällen frühere Weisungen durch spätere abgelöst beziehungsweise ergänzt wurden; dies ist auf der jeweiligen Weisungs-Unterseite noch einmal extra festgehalten.

Corona-Hotline:
Im Bistum Augsburg gibt es eine Corona-Hotline, an die man sich mit Fragen per Telefon oder Mail wenden kann:
Tel: 0821/3166-8899 (Montag bis Donnerstag 8.00-16.00 Uhr, Freitag 8.00-12.00 Uhr)
Mail: gesundheitsschutz@bistum-augsburg.de

 

19.11.2020 12:04 In einem Schreiben an die Bildungshäuser, Jugendhäuser und sonstigen Berherbergungsbetriebe des Bistums Augsburg hat die im September neu eingerichtete Hauptabteilung VIII - Zentrale Dienste des Ordinariats die Regelungen der 8. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für diese Einrichtungen konkretisiert.
> Artikel lesen
19.11.2020 11:10 Anlässlich des Fests der hl. Cäcilia am Sonntag hat Bischof Bertram in einem Brief auf die schwierige Lage hingewiesen, in der sich viele freischaffende Musiker/-innen derzeit befinden. Er forderte die Pfarreien dazu auf, als "gutes Zeichen der Kirche" gezielt betroffene Künstler in die liturgische Gestaltung der kommenden Festtage einzubeziehen und zu bezahlen.
> Artikel lesen

Streaming von Gottesdiensten

12.11.2020 15:15 Die Diözesane Rundfunkbeauftragte Maria-Anna Immerz hat in einem Brief an die Pfarreien Überlegungen und Hinweise zum Live-Streaming von gottesdienstlichen Feiern versandt. Besonders weist sie auf die datenschutzrechtlichen Auflagen sowie die Pflicht zur Rundfunklizenz unter bestimmten Umständen hin.

Aktualisierte Informationen zu Bestattungen

04.11.2020 10:57 Die Bayerische Staatsregierung hat die Bestimmungen für die Durchführung von Bestattungen neu angepasst. Dies betrifft vor allem die Regelung für Trauerfeiern im privaten Kreis. Hier finden Sie die aktuellen Richtlinien.
03.11.2020 16:26 Zur Schließung von Gastronomiebetrieben bedingt durch den Teil-Lockdown sowie zum Beherbergungsverbot hat das Bischöfliche Ordinariat neue Regelungen zu Schulungen und beruflich bedingten Zusammenkünften, zur Beherbergung und Gastronomie sowie Veranstaltungen darüber hinaus bekannt gegeben.   
> Artikel lesen

Corona-Pandemie
"Teil-Lockdown": Neue Weisungen

03.11.2020 11:20 In einem Schreiben an die Pfarreien hat das Generalvikariat auf den „Teil-Lockdown“ und neue Bestimmungen der Bayerischen Staatsregierung reagiert. Unter anderem geht es um die Abstandsregeln in Gottesdiensten, St. Martinsfeiern und weitere Veranstaltungen. Die Verordnung gilt ab sofort bis zum 30. November (Ampeltabelle für Pfarrheime.) Außerdem gibt es neue Regelungen zu Schulungen und beruflich bedingten Zusammenkünften und zur Beherbergung wie Gastronomie.

Gottesdienstliches Schutzkonzept

23.10.2020 11:10 Das Generalvikariat hat in einem Schreiben an die Pfarreien das Infektionsschutzkonzept für die Feier von Gottesdiensten aktualisiert und angepasst. Unter anderem besteht nun ab einem örtlichen Inzidenzwert von 100 die dauernde Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. In einer Ampeltabelle werden die wichtigsten Fragen schnell beantwortet.
21.10.2020 16:23 In einem Schreiben an die Pfarrgemeinden hat das Generalvikariat auf neue Bestimmungen der Bayerischen Staatsregierung reagiert. Insbesondere geht es dabei um die Gestaltung von Gottesdiensten im Freien, das Abhalten von Beerdigungen und die Berücksichtigung der staatlich erhobenen Inzidenzzahlen.
> Artikel lesen

Dienstbetrieb Ordinariat: Neue Weisungen

14.10.2020 14:20 Aufgrund der hohen Sieben-​Tage-Inzidenzwerte im Stadtgebiet Augsburg hat das Generalvikariat neue Regelungen für den Dienstbetrieb im Bischöflichen Ordinariat bekannt gegeben. Diese gelten ab sofort bis aus Weiteres, zunächst bis längstens 20. Oktober. Hier können Sie die aktuellen Weisungen nachlesen. 
13.10.2020 13:13 Das Generalvikariat hat in einem Schreiben vom 13. Oktober darauf hingewiesen, dass die anlässlich der hohen Sieben-Tage-Inzidenzwerte am 12. Oktober erlassene Allgemeinverfügung der Stadt Augsburg auch das kirchliche Leben beeinträchtigen könnte. Da der Grenzwert von 50 inzwischen überschritten wurde, gelten nun weitere Einschränkungen.
> Artikel lesen