Veranstaltungen

"Lithium und Kobalt" - Die Schattenseiten der Elektromobilität

09.02.2022 10:00 bis 12:00
Lithium und Kobalt - Die Schattenseiten der Elektromobilität Kurzfilm mit Diskussion Ist Elektromobilität wirklich die Lösung in der aktuellen Klima- und Umweltproblematik? Der Dokumentarfilmer Erik Hane zeigt problematische Bedingungen des Lithium- und Kobaltabbaus. Rohstoffe, die für die Produktion von Akkus benötigt werden. In Chile wird das Leichtmetall Lithium aus den Salzseen der Atacama-Wüste gewonnen. Dabei wird sehr viel Wasser gebraucht. In der Folge werden wertvoller Lebensraum seltener Tierarten zerstört und indigenen Bauern, wegen des sinkenden Grundwasserspiegels, die Lebensgrundlage entzogen. Etwa ein Fünftel des in der Demokratischen Republik Kongo abgebauten Kobalts stammt aus illegalen Minen. Dort riskieren Einheimische, unter ihnen auch viele Kinder, täglich in ungesicherten bis zu 45 Meter tiefen Löchern ihr Leben für die Gewinnung des Rohstoffs. Erik Hane zeigt die rücksichtslose, natur- und menschenverachtende Ausbeutung durch Industrienationen auf und stellt die Frage nach weniger schädlichen Alternativen.
> Artikel lesen

Internationaler Frauentag

07.03.2022 19:00 bis 21:30
In Women erzählen Frauen ihre rührenden, bemerkenswerten und anregenden Geschichten, sprechen von Mutterschaft, Bildung, Sexualität, Ehe oder finanzieller Unabhängigkeit und über tabuisierte Themen wie Menstruation und häusliche Gewalt. Hunderte Geschichten kommen so zusammen, von Staatschefinnen und Bäuerinnen, von Schönheitsköniginnen und Busfahrerinnen, Geschichten von Frauen aus den abgeschiedenen Regionen der Welt und aus den modernsten Metropolen.    
> Artikel lesen

Hi, Ai - Liebesgeschichten aus der Zukunft

04.04.2022 19:00 bis 21:30
Humanoide Roboter sind die neuen Lebewesen auf unserem Planeten. Sie sind an der Rezeption tätig, in Shopping Malls oder als Köche. Und sie führen bereits Beziehungen mit Menschen. Für uns stellt sich mehr und mehr die Frage: Wie werden wir mit künstlicher Intelligenz zusammenleben? Was werden wir gewinnen, was verlieren? Und wer sind eigentlich die Hauptfiguren dieser schönen, neuen Welt?
> Artikel lesen

73 Jahre Grundgesetz

02.05.2022 19:00 bis 21:30
Die US-amerikanische Juristin Ruth Bader Ginsberg machte weltweit Schlagzeilen, als sich die 86-jährige nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten gegen Rückzug und Ruhestand entschied. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Obersten Gerichtshof berufen und hielt dort eisern die Stellung. Im Dienst der Gleichberechtigung aktiv, wurde sie zu einer Ikone all derer, dies sich für eine alternative Politik zu der einsetzten, die US-Präsident Donald Trump vertrat. Ruth Bader Ginsburg starb am 18.September 2020.
> Artikel lesen

Das neue Evangelium

13.06.2022 19:00 bis 21:30
Was würde Jesus im 21. Jahrhundert predigen? Wer wären seine Jünger? Regisseur Milo Rau kehrt in der süditalienischen Stadt Matera zu den Ursprüngen des Evangeliums zurück und inszeniert es als Passionsspiel einer Gesellschaft, die geprägt ist von Unrecht und Ungleichheit. Im größten Flüchtlingslager bei Matera findet der "Menschenfischer" seine "Jünger" unter den Gestrandeten, die über das Mittelmeer nach Europa gekommen sind, um auf den Tomatenfeldern Süditaliens versklavt zu werden und dort unter unmenschlichen Bedingungen hausen .- allein in Italien sind das mehr als 500.000 Menschen.
> Artikel lesen