Medien

Übertragungen von Gottesdiensten, Andachten, Gebetsimpulse im Fernsehen, Radio und Internet

Der Apostolische Administrator Dr. Bertram Meier während einer Gottesdienstfeier in der Bischöflichen Hauskapelle (Foto: Daniel Jäckel / pba)
16.03.2020 11:41

(mit Aktualisierung 04.08.2020) Als geistliche Hilfe in der Zeit der Corona-Pandemie steht für Gläubige ein vielfältiges Angebot an Gottesdienstübertragungen, Andachten, Impulsen in Fernsehen, Radio und Internet bereit. Wir haben im Folgenden eine Auswahl für Sie zusammengestellt.

Bistum Augsburg

Bischof Bertram ist es ein Anliegen, das regelmäßige Rosenkranzgebet auch im Online-Stream weiterhin anzubieten. Ab August wird jeden 1. Samstag im Monat um 19 Uhr ein Rosenkranz mit dem Bischof live gestreamt. Die Gebete sind im Internet auf www.bistum-augsburg.de, www.katholisch1.tv und www.facebook.com/bistumaugsburg zu sehen.

Die Fachbereiche "Liturgie" und "Liturgische Bildung" stellen weiterhin für alle Sonn- und Feiertage eine Vorlage zur Feier eines kurzen Hausgottesdienstes zur Verfügung. Zudem gibt es auf den Bistumsseiten in der Rubrik "Wort Gottes heute" die Lesungen des Tages, den wöchentlich wechselnden "Geistlichen Impuls" und den Heiligen des Tages.

Die Erzabtei St. Ottilien der Missionsbenediktiner überträgt täglich das Stundengebet und die Eucharistiefeiern des Konvents.

Die Predigten, die Bischof Bertram während der Zeit des Verbots öffentlicher Gottesdienstfeiern in der Bischöflichen Hauskapelle gehalten hat, wurden gesammelt und können in diesem Buch nachgelesen werden.

 

Deutschsprachiger Raum

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen werden regelmäßig Gottesdienste live ausgestrahlt. Wir haben Ihnen hier einen Sendeplan zusammengestellt:

Sonntag, 09. August, 9.30 Uhr: Kath. Gottesdienst aus der Kapelle des Katharinenkrankenhauses, Frankfurt (ZDF)
Sonntag: 15. August, 10.00 Uhr: Katholischer Gottesdienst aus der Pfarrkirche St. Elisabeth in Straubing (BR Fernsehen)
Sonntag, 23. August, 9.30 Uhr: Kath. Gottesdienst aus der Wallfahrtskirche Maria Taferl/St. Pölten (ZDF)
Sonntag, 06. September, 9.30 Uhr: Kath. Gottesdienst aus St. Sixtus, Haltern am See (ZDF)
Sonntag, 20. September, 9.30 Uhr: Kath. Gottesdienst aus St. Maximilian, München (ZDF)

Neben den Fernsehgottesdiensten übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender auch eine Vielzahl an Radiogottesdiensten und -impulsen. Besonders hervorzuheben sind hier die sonntäglichen Morgenfeiern auf Bayern 1. Teilweise können die Gottesdienste und Andachten auch in den Mediatheken der Sender sowie auf Facebook oder YouTube im Nachhinein aufgerufen werden.

Deutschlandfunk: Deutschlandfunk (DLF) überträgt jeden Sonntag um 10.05 Uhr im Wechsel katholische und evangelische Gottesdienste. Dazu kommen weitere Verkündigungssendungen. Die Sendezeiten finden Sie genauso wie die Möglichkeit zum Nachhören hier.

Auch manche private Sender übertragen regelmäßig geistliche Inhalte:

Radio Horeb: Gottesdienste, das Stundengebet und das Rosenkranzgebet geben dem Radioprogramm den Rahmen. Die Heilige Messe wird täglich im Radio über DAB+, im Livestream oder über die App um 9 Uhr und 18.30 Uhr, sonn- und feiertags um 10 Uhr und 18.30 Uhr übertragen.

Domradio überträgt im Web-TV täglich einen Gottesdienst aus dem Kölner Dom, wochentags um 8 Uhr und sonntags um 10 Uhr.

 

 

Mehr Informationen zu den Angeboten, Hilfeleistungen und Richtlinien des Bistums für die Zeit der Corona-Krise finden Sie auf www.bistum-augsburg.de/seelsorge-corona und www.bistum-augsburg.de/coronavirus.