Öffentliche Gottesdienste

Bischof Bertram begrüßt Ende des Verbots

27.04.2020 09:19

Nach der Ankündigung durch die bayerische Staatsregierung, dass ab dem 4. Mai in Bayern wieder Gottesdienste – wenn auch unter strengen Auflagen – erlaubt sein werden, dankt der ernannte Bischof und Apostolische Administrator Dr. Bertram Meier den Verantwortlichen in der Politik, dass sie mit dieser Entscheidung vielen Menschen bei der Ausübung ihres Glaubens wieder ein Stück Heimat zurückgeben.

Apostolischer Administrator Dr. Bertram Meier, ernannter Bischof von Augsburg, begrüßt die Entscheidung. (Foto: Nicolas Schnall / pba).

„Die Diözese Augsburg wird diesen Weg der kleinen Schritte gerne und kooperativ mitgehen. In dieser Woche werden wir nun anhand der Auflagen einen Kriterienkatalog erarbeiten, damit die Pfarreien sich auf diese neue Situation verantwortungsvoll und gewissenhaft einstellen und die nötigen Vorbereitungen treffen können. Schon jetzt bitte ich um Verständnis, dass diese Maßnahmen, die immer in regelmäßigen Abständen bewertet werden wohl noch eine geraume Zeit die Feier unserer Gottesdienste begleiten“, erklärt Bischof Bertram.