28.05.2013 18:23

Papst Franziskus lädt für kommenden Sonntag, 2. Juni, zu einer weltweiten Eucharistischen Anbetungsstunde ein. Sie war noch von Benedikt XVI. als Höhepunkt für das "Jahr des Glaubens" geplant worden. Im Petersdom wird die Gebetsstunde um 17.00 Uhr beginnen. Alle Pfarrgemeinden und kirchliche Einrichtungen sind eingeladen, sich dem Heiligen Vater am Sonntag weltweit im eucharistischen Gebet anzuschließen.

In Augsburg wird es am Sonntag im Priesterseminar eine Vesper mit eucharistischer Anbetung geben. Bischof Konrad, die Weihbischöfe und der Priesterrat unserer Diözese werden darin das Anliegen des Heiligen Vaters aufgreifen und sich mit ihm im Gebet verbinden. Auch in vielen Pfarreien des Bistums wird es am Sonntag Eucharistische Anbetung in den Anliegen des Papstes geben.