Brauchtum

Körnerbild mit Bischofswappen

01.10.2020 10:04

Seit 1989 wird in der Stadtpfarrkirche St. Martin in Gundelfingen jedes Jahr zum Erntedanksonntag ein Körnerbild mit wechselnden Motiven gelegt. Anlässlich der Bischofsernennung und -weihe von Dr. Bertram Meier entschieden sich die Verantwortlichen um Margret Winkler und Hermine Böswald heuer für das Motiv des Bischofswappens, das in rund 70 Stunden liebevoller Kleinarbeit entstand ist.

Unter Leitung von Erika Richter mit wechselnden Teams wurden in den vergangenen Jahrzehnten insgesamt 30 Körnerbilder, überwiegend mit Heiligendarstellungen, gestaltet. Aus gesundheitlichen Gründen hat Frau Richter die Leitung in diesem Jahr in die Hände ihrer langjährigen Helferinnen Margret Winkler und Hermine Böswald gelegt.

Als Materialien wurden heuer gefärbter Gries, gemahlener Reis, gemahlener schwarzer Tee sowie für den Hintergrund Erde, aufgefüllt mit gemahlenem Reis und Kokosflocken, verwendet.

Mehr Informationen über Wappen und Wahlspruch finden Sie hier.