Augsburger Domsingknaben

Konzerttermine in der Adventszeit abgesagt

24.11.2021 16:45

Aufgrund der aktuellen pandemiebedingten Lage in Augsburg Stadt und Land sowie in ganz Bayern haben die Augsburger Domsingknaben im Einvernehmen mit den Veranstaltern die geplanten Adventskonzerte abgesagt, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Haus Ambrosius.

Männerstimmen der Augsburger Domsingknaben mit Domkapellmeister Stefan Steinemann (Foto: Valentin M. Wohlfarth)

Dazu zählen das Adventskonzert in Burgau (28. November), die Auftritte im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses (4., 5. und 11. Dezember), das traditionelle Weihnachtsoratorium in Ev. Heilig-Kreuz (19. Dezember) und das Adventskonzert in Oberlauterbach/Aresing (19. Dezember).

Die musikalische Gestaltung der Liturgie in den sonntäglichen Gottesdiensten im Augsburger Dom und der Konzertreihe "Cantate Domino" mit Katechesen von Bischof Bertram an den Samstagabenden der vier Adventswochenenden finde unter Beachtung aller Vorgaben statt.

"Ob die für die Nachweihnachtszeit geplanten Aufführungen aufrechterhalten werden können, hängt von der Entwicklung der pandemischen Lage ab und wird rechtzeitig bekannt gegeben", heißt es weiter.