20:30:03
20:30:03
20:30:04

Hoher Dom

Krippe im Augsburger Dom: Figuren restauriert – Zweihundert Jahre alte Bemalung freigelegt

28.12.2017

Die Krippe im Augsburger Dom gilt als eine der ältesten Krippen im ganzen Bundesgebiet. Zum diesjährigen Weihnachtsfest zeigt sie sich in einem ganz neuen Licht. Zum ersten Mal seit 1949 wurde das Figurenensemble in den vergangenen Monaten restauriert, vor allem Schadstellen sind dabei retuschiert worden. Eine ganz besondere Entdeckung wurde darüber hinaus eher zufällig im Hintergrundbau der Krippe gemacht: Die graue Farbe in der Nische stellte sich als ablösbar heraus. Nach und nach konnte eine Bemalung freigelegt werden, die den Stall von Betlehem nun in Klarheit zeigt. Die Bemalung ist vermutlich vor rund 200 Jahren entstanden. Die Krippe selbst wurde wohl um 1580 vom Augsburger Bildhauer Paulus Mair angefertigt. In der Nische im Chorumgang des Doms befindet sie sich jedoch vermutlich erst seit etwa 200 Jahren.