Personalia

Apostolischer Administrator bestätigt Leitung für das Bischöfliche Konsistorium - Zweiter Vize-Offizial ernannt

03.04.2020 10:26

Der ernannte Bischof und Apostolische Administrator Dr. Bertram Meier hat Offizial Domkapitular Monsignore Dr. Alessandro Perego in seinem Amt als Leiter des Bischöflichen Konsistoriums Augsburg bestätigt. Als Vize-Offizial wird Pater Klaus Klingenberg SAC bestätigt, der dann zum 1. September 2020 in den Ruhestand gehen wird. Ebenfalls zum Vize-Offizial ernannt wird Offizialatsrat Alexander Lungu, der seit 2016 im Konsistorium tätig ist.

Als Offizial bestätigt: Domkapitular Msgr. Dr. Alessandro Perego wird ab sofort von zwei Stellvertretern unterstützt. (Foto: Nicolas Schnall / pba)

Dr. Alessandro Perego stammt aus Monza bei Mailand und wurde 1993 zum Priester geweiht. Er studierte in München und Rom Kirchenrecht und wurde im Jahr 2002 in diesem Fach auch promoviert. Zudem verfügt er über Erfahrungen am Päpstlichen Gerichtshof der Römischen Rota. Dort war Monsignore Perego, der Priester des Bistums Augsburg ist, von 2006 bis 2013 tätig, zuletzt als Kirchenanwalt und als Dozent der Rechtsprechung.

Der Pallottinerpater Klaus Klingenberg ist in Danzig geboren und wurde 1967 zum Priester geweiht. Das Kirchenrechtsstudium absolvierte Pater Klingenberg in München. Danach begann er seine Tätigkeit im Bischöflichen Konsistorium Augsburg, wo er seit 1999 Vize-Offizial ist.

Offizialatsrat Alexander Lungu stammt aus Temeschburg (Rumänien) und wurde 2010 in Augsburg zum Priester geweiht. Nach seiner Kaplanszeit in Neu-Ulm war er zum Studium des Kirchenrechts freigestellt. Neben seinem Promotionsstudium und seiner Tätigkeit als Diözesanrichter im Bischöflichen Konsistorium ist Lungu seit Anfang 2018 zur seelsorglichen Mithilfe in der Pfarreiengemeinschaft Baindlkirch tätig.