20:00:12
20:00:12
20:00:13

Diözesanrat der Katholiken

PGR-Wahl 2018: Durch Briefwähler erhöht sich die Wahlbeteiligung in den Pfarreien

26.02.2018

Am vergangenen Wochenende sind in mehr als tausend Pfarrgemeinden der Diözese Augsburg fast flächendeckend neue Pfarrgemeinderäte (PGR) gewählt worden. Die gewählten Frauen und Männer im PGR stehen in den nächsten vier Jahren ihrem Pfarrer in seelsorglichen Fragen beratend zur Seite und sollen sich in gesellschaftlich bedeutsamen Fragen als engagierte Christen zu Wort melden. Bisher haben 550 der mehr als tausend Pfarreien ihre Wahlergebnisse gemeldet. Erfreut zeigte sich demnach Diözesanratsvorsitzende Hildegard Schütz angesichts der Ergebnisse der Pfarrgemeinderatswahlen: „Die Briefwahl zeichnet sich bereits jetzt als Erfolgsmodell ab, mehr Katholiken an diesem demokratischen Element unserer Kirche zu beteiligen." Mehr Informationen zur PGR-Wahl, wie die statistischen Werte zu den bislang eingegangenen Wahlergebnissen, finden Sie auf den Seiten des Diözesanrats.